GIbt es eine Droge zum Kauen?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Häufige kulturelle Kaudrogen sind:

Coca (Frische oder getrocknete Blätter des Cocastrauchs)

Kath (Frische Blätter und Zweigspitzen des Kathstrauchs)

Kautabak (Getrocknete und verarbeitete Blätter der Tabakpflanze)

Betel (Nüsse der Betelpalme)

Kola (Nüsse des Kolabaums)

Kanna (Fermentierte Pflanzenteile des Kanna-Strauchs)

Da im Prinzip eine große Anzahl an Drogen, über die Mundschleimhaut entweder sublingual oder buccal resorbiert werden können, ist die Menge an Auswahlmöglichkeiten nahezu unbegrenzt. Meist werden Pflanzendrogen, seltener aber auch kristalline Substanzen (z.B. in Kaugummis) gekaut, doch dabei handelt es sich in der Regel nicht mehr um gesellschaftlich akzeptierten Konsum.

Im Bereich der akzeptierten pflanzlichen Kulturdrogen, die den Großteil aller gekauten Rauschmittel ausmachen, schwankt die Verwendung je nach Verfügbarkeit von Ort zu Ort. In Nordamerika dominieren bspw. vorwiegend getrocknete psychoaktive Kakteen oder Pilze, die dort von den indigenen Völkern für rituelle Zwecke verwendet werden.

Nun genauer zu deiner Frage: An einer weiterführenden Schule, liegt die Altersspanne im Durchschnitt, vielleicht zwischen 10 und 20 Jahren. In diesem Alter ist das Fachwissen über Drogen, im Allgemeinen nicht sonderlich ausgeprägt. Hinzu kommt, dass viele bekannte/gebräuchliche Kaudrogen in Deutschland als Btm eingetragen sind. Meist ist es fast unmöglich, den größten Teil dieser Drogen über einen herkömmlichen Schwarzmarkthändler zu beziehen. Die Produktion deckt nämlich (außer bei Coca) meist nur den lokalen Bedarf und wird in manchen Fällen von den jeweiligen Ländern akzeptiert. Es wäre also für einen Händler sinnlos, die hohen Strafen für Exporte billiger Regionalgüter in Kauf zu nehmen, wenn er seine Kundschaft auch "legal" und simpel bedienen kann.

Gingen wir also einmal davon aus, bei den Funden handele es sich tatsächlich um Kaudrogen, wäre Kautabak die einzige logische Schlussfolgerung, denn dieser ist auch hierzulande zugänglich. Ich wüsste zwar nicht, warum man das Zeug zusammen mit Kaugummi kauen sollte, aber jedem das Seine. Ich denke wenn du dich mal umhörst, findest du sicher genaueres über deine Kameraden heraus. In jedem Fall kannst du weiter beruhigt zur Schule gehen, ohne deine Gesundheit durch passive Einflüsse als gefährdet zu betrachten.

lg seife23

Aufgrund der anderen Antworten gehe ich davon aus, dass es Snus ist, ein skandinavischer Kautabak, den es in Zellstoffbeuteln portioniert und mit verschiedenen Geschmacksrichtungen, u.a. Pfefferminz, gibt. Angst habe ich keine, da ich die Risiken von Drogen einigermaßen kenne und also daher nichts fürchte, ich fragte lediglich aus Interesse, was ich denn wieder mal "verpasst" habe, was die anderen wieder für nen Unsinn betreiben.

Danke für deine ausführliche Antwort!

0
@ichbinich2000

Das mit den Beuteln war mir nicht bekannt, ist jedoch vermutlich ein eindeutiges Indiz!

0
@seife23

Nun ja, ich hab noch ein wenig weiterecherchiert und auch mal in der nächsten Tankstelle gefragt (bin noch nicht 18, kanns also nicht kaufen und anschauen). Wie ich aus dem Internet weiß, ist der Verkauf von Snus in der gesamten EU, mit Ausnahme von Schweden, verboten. Allerdings gibt es andere Marken, die auf dieselbe Art und Weise (in Zellstoffbeutelchen) verwendet werden.

1

Ich kenne als Kaudroge nur Khat. Das kommt aus dem afrikanischen Raum. Nicht, dass ich es jemals probiert hätte. Ich hab davon gelesen.

Ansonsten hab ich keine Ahnung.

das ist Snus bzw. Kautabab. Eher gesagt ist Snus in Beuteln und dann gibt es zum Beispiel noch losen Tabak. Das ganze wird in kleinen Döschen aufbewahrt. Zum Konsum wird Tabak in die Ober oder Unterlippe geklemmt und Nikotin kann über die Schleimhäute aufgenommen werden. Ist aber wesentlich weniger gefährlich als Rauchen und schon lange verbreitet an Schulen. Allerdings schwer zu bekommen, da man Import-Ware kaufen muss, die ggf. im Zoll hängen bleibt. 

Nicht selten werden leere Flaschen genutzt um den erhöhten Speichel im Mund nicht schlucken zu müssen (ist auch nicht gesund). 

http://blog.northerner.com/reviews/snus-reviews/byron-white-portion-snus-review/

Die Dinger muss man nicht importieren.

0
@mairse

Chewing Bags kann man hier kaufen.

Snus muss man importieren.

Aufgrund der Richtlinie zur Angleichung der Rechts- und Verwaltungsvorschriften der Mitgliedstaaten über die Herstellung, die Aufmachung und den Verkauf von Tabakerzeugnissen[16] ist das gewerbliche Inverkehrbringen von Snus in der gesamten Europäischen Union mit Ausnahme von Schweden verboten. Für Deutschland war das Verbot in § 5a der Tabakverordnung umgesetzt und findet sich seit 2016 gleichlautend in § 11 des neuen Tabakerzeugnisgesetzes. Der Erwerb von Snus ist ab einem Mindestalter von 18 Jahren legal.

https://de.wikipedia.org/wiki/Snus

1
@danielschnitzel

Das ist mir klar. Allerdings werden chewing baga eins zu eins so verwendet wie snus, und wird auch von jeden den ich kenne snus genannt.

0

Warum kann man Tabak nicht essen?

Ich meine man kann es ja rauchen wieso ist es giftig wenn man es essen würde und ist Kautabak ungesund ?

...zur Frage

Wo finde ich in Deutschland "Grizzly Long Cut Wintergreen" Tobacco?

Hatte das Zeug in Amerika mal gehabt und würde gerne wissen ob es dieses Produkt oder ein ähnliches in Deutschland erhältlich ist.

...zur Frage

Dänischer Kautabak: Warum "Skraa" und warum "tredelt"?

Dänischer Kautabak wird als "Skraa" bezeichnet, und auf den Packungen steht immer "tredelt". Ich habe mal nachgeschaut, was die Begriffe bedeuten. "Skraa" heißt "schräg" und "tredelt" bedeutet "dreigeteilt" (tre-delt, drei-geteilt). Für das Wort "schräg" in diesem Zusammenhang habe ich überhaupt keine Erklärung. "Dreigeteilt" könnte vielleicht folgendes bedeuten: Dänischer Kautabak wird heute in kleinen, mundgerechten Stücken geliefert. Früher wurde Kautabak u.a. in Stangen geliefert, von denen man selbst jeweils ein Stück zum Kauen abschneiden mußte. "Dreigeteilt" könnte also bedeuten, daß eine ganze Stange in drei Stücke unterteilt wurde. Das komische ist nur: wenn drei dieser kleinen Stückchen eine ganze Stange ergeben, dann wäre eine dänische Kautabakstange ungewöhnlich kurz gewesen. Vielleicht ist hier ja ein Däne unterwegs, der mir das erklären kann.

...zur Frage

Dürfen Lehrer, Schülern wegen Kaugummi kauen einen schriftlichen Verweis geben?

Meine Biologie/Chemie/Physik Lehrerin will mir einen Schriftlichen Verweis geben weil ich heute Kaugummi gekaut habe, ich war nicht der einzige, ein Junge aus einer anderen Klasse soll auch einen bekommen. Darf sie das überhaupt?

...zur Frage

Haben Cowboys Kautabak anstatt Zigaretten konsumiert?

Wenn man Western Filme anschaut dann sieht man doch immer wie die Cowboys spucken und die Spucke schwärzlich ist. Ist das Kautabak? :D

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?