Gibt es auch Prüfungen an Nachmittagen?

5 Antworten

Die theoretische Pruefung ist bei uns in der Gegend Samstags morgens, da muss man nicht frei nehmen, das ist praktisch.

Man bekommt fuer die praktische Pruefung den Termin zugewiesen, da hat man keine grosse Wahl, in der Regel wird das vormittags sein. Wenn das Praktikum nur kurz ist (2-3 Wochen?), dann kannst du die  Pruefung halt danach machen, ansonsten musst du halt beim Praktikum frei nehmen, das sollte auch kein Problem sein, man fragt halt fruehzeitig und freundlich nach, bietet an, die verlorene Zeit ggf. an anderen Tagen nachzuarbeiten, dann wird man dafuer Verstaendnis aufbringen. Wegen dir wird kein Pruefer andere Termine vergeben als ueblich. Betrifft ja alle, dass sie sich frei nehmen muessen zu der Zeit/ Schueler, Berufstaetige, Studierende, Muetter, die ihre Kinder betreuen usw.

 

Im Normalfall macht man die Prüfung einfach dann, wenn man den Termin zugewiesen bekommt. Red doch mal mit dem Fahrschullehrer. Wenn es mehrere Prüflinge an dem Tag sind, soll er dich ans Ende setzen, sodass du nur früher gehen musst. Wenn das nicht geht, tja, dann würd ich an deiner Stelle einfach beim Praktikum nachfragen. Das sind auch nur Menschen ;)


Warn deinen Chef beim Praktikum schon mal vor und frag ihn, was du machen sollst. Und dann lass dir von deinem Fahrlehrer die erste Prüfung geben, dann bist du noch vor 9 Uhr bei deinem Praktikum.

Die Prüfer kommen nur Vormittags - um Nachmittags den erforderlichen Schreibkram zu machen. Jeder gebildete Praktikant bekommt dafür die Stunden frei , nur vernünftig fragen muß man schon .

Man kann die Fahrprüfung auch verschieben, das nur so nebenbei.

Was möchtest Du wissen?