Gibt eine Quittung auch ein Besitzrecht einer Sache an?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Sie hat natürlich in dem Fall dadurch einen Beweis durch den Kassenzettel wobei ich nicht denke das dies reichen wird. Können evtl. Freunde oder Bekannte bezeugen das dir die Sachen gehören ? Sonst, sofern du mit deinem Bankkonto/Kreditkarte bezahlt hast könntest du es dadurch beweisen (Kontoauszüge).

Wer einen (einfachen) Kassenzettel in Händen hält, hat nichts weiter als einen Beleg, das ein Gerät zu einem bestimmten Zeitraum in einem bestimmten Geschäft gekauft wurde.

Irgendwelche Eigentumsrechte lassen sich daraus nicht ableiten. Es dürfte bei "Massenartikeln" ziemlich schwierig werden, Rechnung und Artikel zusammenzuführen, und selbst wenn dies gelingt, wer Eigentümer der Sache ist, bleibt immer noch offen.

Du solltest der Sache gelassen entgegensehen ...

solang das ganze bar bezahlt wurde gibt der kassenzettel ja nicht an wers gezahlt hat. ergo ist der kassenzettel nicht der eigentumsnachweis.

ergo: zeugen, oder eben aussage vs aussage, wobeis da dann am richter liegt wem er glaubt

Wenn diese Dinge mit Bargeld bezahlt wurden, lässt sich anhand der Quittung nicht nachweisen, wer gezahlt hat (außer bei z.B. MediaMarkt etc.., wo vor dem Bezahlen ein Beleg vom Verkäufer ausgestellt wird, der enthält die Käuferdaten...)

Wurde mit Karte gezahlt, geht das aus dem Kassenbon hervor...

ach du sheise. wie ist die denn drauf. nicht dass meine olle das auch abzieht. mann muss doch was machen können. auf wen beruhte der mietvertrag? ohne mietvertrag bist du am asch!!

GraveDigger1 22.08.2012, 06:52

Joo,die is gut drauf

0

Was möchtest Du wissen?