gibt ein Land das noch strenger bei Gesetzen ist als Deutschland?

12 Antworten

Deutschland hat nun wirklich keine strengen Gesetze! Deutschland hat VIELE Gesetze, Erlasse, Regelungen usw, aber STRENG ist das Gesetz hier nun wirklich nicht!. Vergleiche mal unsere Gestze mit denen in den USA, oder mit manchen muslimischen Ländern: Diebstahl = Hand ab! Ehebruch = Steinigung! Vor allem das Jugendstrafrecht in D ist SEHR milde.

deutschland hat im vergleich zu anderen ländern ziemlich lasche gesetze. wenn ich mir anschaue das man in asien wg. des besitzes von betäubungsmitteln in geringen mengen mehrere jahre im kanst verbringt, bei handel sogar mit dem tod bestraft wird, wenn ich sehe das bspw. in norwegen das fahren unter alkoholeinfluss (gehen wir mal von 0,2 promille aus) mit geldbußen (glaub) über 5000 euro bestraft wird, da ist deutschland nichts dagegen. vor allem kannst du in deutschland so ziemlich gegen jeden beschluss, bescheid oder erlass einspruch einlegen und das bis zum erbrechen bekämpfen. ich persönlich denke das amerika die verrücktesten, strengsten und teilweise sinnlosesten gesetze hat.

"Streng" finde ich die gesetze in Deutschland nicht sonderlich. Zum Vergleich: Kalifornien, da sind die Richter sehr streng. Nach 3 Anzeigen (egal welche, auch wenns nur kleine Delikte waren, wie Diebstahl im Supermarkt) bekommt der Angeklagte sofort lebenslänglich. Was auch wiederum die Tatsache begründet, dass die Gefängnisse dort zu voll sind. Und wenn ich da manchmal höre, dass ein Jugendlicher eine 2-seitige Liste voller Anzeigen vorweisen kann, dann ist Deutschland definitiv nicht streng.

"Nach 3 Anzeigen (egal welche, auch wenns nur kleine Delikte waren, wie Diebstahl im Supermarkt) bekommt der Angeklagte sofort lebenslänglich".

Wo hast du denn das hier. Absoluter schwachsinn, dann würde ja die hälfte der Bevölkerung im knast sitzen. Da könnte man ja einfach hingehen und den ungeliebten Nachbarn wegen 3 völlig wilkührlich gewähltne Dingen anzeigen.

Das geht selbst in den USA nicht.

0
@Aronphoenix

In Kalifornien gibt es für das dritte Mal lebenslang Ihnen ist es in Mitteleuropa zu kalt, und Sie wünschen sich ein Leben im sonnigen Kalifornien? Dann sollten Sie besser nicht die Gewohnheit haben, ab und an etwas zu klauen oder sonstwie auf Kriegsfuß mit dem Gesetz zu stehen. Denn an der amerikanischen Westküste wird seit einigen Jahren hart durchgegriffen: Wenn man das dritte Mal wegen eines Verbrechens straffällig geworden ist, dann müssen die Richter die Höchsstrafe verhängen. Das macht dann 25 Jahre bis lebenslänglich, egal um welche Art Verbrechen es sich handelt. http://www.123recht.net/article.asp?a=373&ccheck=1

Ist die Wahrheit. Habe ich mir nicht ausgedacht. Wie schon gesagt, deshalb sind die Gefängnisse zu überfüllt. Und das nächste mal informierst du dich mal, bevor du die Antworten anderer als Schwachsinn betitelst.

0
@Norne

Also selbst wenn das stimmt (was ich erst glaube wenn ich es in einem Gesetz gelesen habe), dann ist man höchstens nach der 3. verurteilung dran. Und nicht nach der 3. Anzeige, wie du in deiner Antwort behauptet hast. Das ist ein Ziemlicher unterschied. Ich kann jetzt auch einfach zur Polizei gehen und dich wegen Völkermord, Hochverrat und Mord anzeigen.

Deswegen komt man noch lange nicht ins Gefängnis. Da fehlt noch ein Urteil. Und das ist in den USA sicher genauso.

0

Was möchtest Du wissen?