Gewinnspiel Verarsche, ständige Anrufe!?

4 Antworten

Hintergrund:

https://de.wikipedia.org/wiki/Unerw%C3%BCnschte_telefonische_Werbung

Es ist nicht so einfach gegen cold-calls u.ä. etwas zu unternehmen.

Ich nehme solche Anrufe an, frage als erstes genau nach:

- Namen des Agenten
- Firma (Bezeichnung und Firmensitz)
- Name des Geschäftsführers

und weise darauf hin, dass ich den Anruf als unerwünschte telefonische Werbung betrachte und die Firma bei Wiederholung der Bundesnetzagentur melde.

https://www.bundesnetzagentur.de/cln_1932/DE/Sachgebiete/Telekommunikation/Verbraucher/UnerlaubteTelefonwerbung/Beschwerdeeinreichen/beschwerdeeinreichen-node.html

Meistens legt der Agent schon bei der 2. Frage auf.

Ich ziehe das gnadenlos durch und bei mir haben sich die Anrufe auf ein Minimum verringert.


Ich hab die Erfahrung gemacht das es schneller aufhört wenn man dran geht und ablehnt...

Blockieren bringt nicht so viel weil die immer neue Endungen haben 

Bei dem Gewinnspiel hat deine Mutter gleichzeitig eine Werbeeinverständniserklärung abgegeben. Diese kann sie widerrufen. Näheres dazu sollte in den Agbs oder Teiknahmebedingungen des Gewinnspiels stehen.

Was möchtest Du wissen?