Gewerbe abmelden vor Formular zur steuerlichen Erfassung?

4 Antworten

Wenn du das Gewerbe wieder abmeldest, dann wird das Finanzamt automatisch darüber informiert.

Ich habe nun nach knapp einem Jahr endlich das Formular für die steuerliche Erfassung vom Finanzamt erhalten

Da scheint aber einiges schief gegangen zu sein.

Der Satz Am liebsten würde ich jedoch das Gewerbe wieder abmelden, da es sich einfach nicht lohnt hat überhaupt keine Aussagekraft. Hast Du das Gewerbe ausgeübt? Dann füll den Fragebogen aus. Hast Du nicht? Dann melde es ab und teil dem Finanzamt mit dass es nicht ausgeübt wurde.

das FA möchte nicht nur den Grund wissen warum du aufhörst, es könnte sein dass du Anschaffungen unter dem Kleingewerbe gemacht hattest. Entweder geht es in deinem Privatbesitz übere oder du veräusserst es ( Verkauf ) usw.
Falls du wegen Anschaffungen Steuereermäßigung erhalten hattest könnte dies ggf vom Finanzamt versteuert werden usw

88

Ich habe nun nach knapp einem Jahr endlich das Formular für die steuerliche Erfassung vom Finanzamt erhalten.

_______________

welches Formular ? UST Nr. ?
Auch ohne diese Nummer hätteeste Online G&V bzw UST EK Erklärung machen können. Irgend etwas ist da gewaltig schief gelaufen. Es wäre sinnvoll das alles von einem Steuerberater abwikeln zu lassen

1
31
@newcomer

Es wird wohl um das Formular FsEEU011 Fragebogen zur steuerlichen Erfassung gehen.

0

Fragebogen zur steuerlichen Erfassung, sonstige Einnahmen im laufenden Jahr?

Hallo.

Nach meiner Gewerbeanmeldung muss ich nun den Fragebogen zur steuerlichen Erfassung vom Finanzamt ausfüllen. Bei Punkt 3. Angaben zur Festsetzung der Vorauszahlungen (Einkommensteuer, Gewerbesteuer) müssen Angaben zu sämtlichen Einkünften im laufenden und im Folgejahr gemacht werden. Da ich hauptberuflich angestellt bin muss ich Angaben zu meinen Einnahmen aus nichtselbstständiger Arbeit machen. Allerdings weiß ich doch erst am Ende des Jahres wie meine Einkünfte laut Lohnsteuerbescheinigung sind. Ich möchte dieses Formular aber schnellstmöglichst wegschicken. Danke schonmal. Mfg Harald

...zur Frage

Fragebogen zur steuerlichen Erfassung - Voraussichtliche Einkünfte

Hallo,

ich fülle grade den "Fragebogen zur steuerlichen Erfassung" für das Finanzamt aus und habe noch eine Frage zum Punkt "3.1 Voraussichtliche Einkünfte" und "3.2 Voraussichtliche höhe der Sonderausgaben / Steuerabzugsbeträge".

Zu 3.1: Muss ich hier sämtliche einkünfte, also auch diejeniegen welche nicht aus dem angemeldeten Gewerbe stammen angeben? (In meinem Fall noch zwei Monate Halbwaisenrente für das laufende Jahr und Sold des GWD für das laufende und das nächste Jahr).

Zu 3.2: Was ist hier überhaupt anzugeben?

LG

Thorsten Kober

...zur Frage

Fragebogen zur steuerlichen Erfassung - Honorarvertrag - Hilfe!

Ich bin Student, hatte noch nie Einkommen und daher auch keine Steuernummer. Vor einem Monat habe ich bei der Uni als Aushilfe gearbeitet und dabei 50 Euro verdient. Die Universität hat mir dafür einen Honorarvertrag geschrieben. Ich war beim Finanzamt um zu Fragen wie ich eine Steuernummer bekomme und haben den "Fragebogen zur steuerlichen Erfassung" erhalten. Muss ich in meinem Fall wirklich alle Felder beachten, wie zum Beispiel 1.3 Bankverbindung; 1.4 Steuerliche Beratung; 2. Angaben zur gewerblichen, selbstständigen oder land- und fortwirtschaftlichen Tätigkeit oder einer Vermietungstätigkeit ; 3. Angaben zur Festsetzung der Vorauszahlungen; 4. Angaben zur Gewinnermittlung; 5. Freistellungsbescheinigung gemäß 48b Einkommensteuergesetz (?!); und so weiter?

Im Finanzamt wurde mir einfach das Formular eingereicht, auf meine Fragen wollte man mir nicht antworten. Hilfe!

...zur Frage

Fragebogen zur steuerlichen Erfassung - zu wenig Platz?

Guten Tag,

ich bin gerade dabei den Fragebogen zu steuerlichen Erfassung auszufüllen, jedoch bei Zeile 25-26 kommt mir das Problem das ich dort zu wenig Platz habe. Weiß jemand wie man da vorgehen kann?

...zur Frage

Fragebogen zur steuerlichen Erfassung - Sonderausgaben

Hallo, ich habe eine Frage zu den Sonderausgaben im Fragebogen zur steuerlichen Erfassung (habe ein Kleingewerbe gegründet und bin gerade dabei den Fragebogen auszufüllen).

Welche Beträge aus den Sonderausgaben der letzten Steuererklärung soll ich da zusammenfassen? Bsp (auch Beispielwerte).: letzte Steuererklärung Punkt 61 gesetzliche Rentenversicherung 2000€, Punkt 65 Arbeitgeberanteil zur gesetzlichen Rentenversicherung 1800€, Punkt 69 Beiträge... 3000€

Muß ich diese Zahlen "einfach" zusammenfassen?

Danke schon einmal jetzt für eine Antwort!

...zur Frage

Fragebogen zur steuerlichen Erfassung - nur freiberufliche Tätigkeit, kein Gewerbe, soll ich einfach die Hälfte leer lassen?

Sicherlich haben dieses Formular schon viele in den Händen gehabt.

Ich habe eine Mail an das Finanzamt geschrieben mit der Bitte um ein Termin, da ich (19) nebenbei 2 freiberufliche Stellen als Autor/Texter erhalten habe und mich wegen der Steuern etc. informieren wollte.

Daraufhin kam ein Schreiben zurück inkl. den Fragebogen zur steuerlichen Erklärung. Nur ist dieser auch für Gewerbegründer gemacht und sehr viele Fragen wie Gewinnermittlung etc. von mir als Freiberufler (der das nur nebenbei macht und sowieso niemals die steuerliche Freigrenze überschreiten wird) nicht ausfüllbar.

Soll ich alles was nicht auf einen Freiberufler ohne Gewerbe zutrifft leer lassen oder hab ich vllt ein falsches Formular?

Sachen wie "voraussichtliche Einkünfte", "Angaben zur Gewinnermittlung", "Angaben zu Lohnsteuer", "Kammerzugehörigkeit" treffen irgendwie nicht auf mich zu...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?