Geweberisse an den Achsel/Rückenbereich

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hallo Davi! Dehnungsstreifen entstehen meistens durch zu schnelle körperliche Veränderungen wie durch Sport, Gewicht oder Wachstum. Dehnungsstreifen kennen auch alle anderen Sportler - wie ich. Die Haut macht schnelle Veränderungen von Körperteilen / Muskeln nicht mit, es entstehen Risse im Gewebe. Du bist noch jung, die Dehnungsstreifen werden bis zur Unkenntlichkeit verblassen.

Ich wünsche Dir ein gutes und schönes Wochenende.

Bei zu schnellem Muskelaufbau reisst die Haut auf. Mach bischen weniger und reib jeden Tag die Haut mit einer Salbe gegen Schwangerschaftsstreifen ein. Das bildet sich nach einiger Zeit meist zurück.

Das ist normal für einen bei dem die Muskeln schnell wachsen (hatte einer meiner Kollegen auch). vielleicht übernimmst du dich ja auch ? Ich weiß ja nicht wie du trainierst fang am besten erstmal ruhig an

Du solltest zwischen den Trainings-Einheiten genügend Pause machen, dass sich die Haut entsprechend mit den Muskeln vergrößern kann, denn sonst entsteht genau das, was du merkst - diese Risse im Bindegewebe unter der Haut.

Zu schneller Muskelaufbau, die Haut kommt nicht nach, dann gibt es Dehnungsstreifen. Du solltest Vorbeugend deine Haut immer gut eincremen, damit nicht noch mehr enstehen.

Hallo du hast zu schnell Masse aufgebaut. Das nennt man auch Schwangerschaftstreifen. Du scheinst ein schwaches Bindegewebe zu haben. Dann reißt das Gewebe. Etwas langsamer und nicht zu viel wären mal nicht schlecht.

Bei meinem Bruder war das selbe ... Nur am rücken treteten diese Streifen auf ... Mit Salbe sollten diese nicht größer werden und mit viel Geduld werden sie auch verschwinden bzw. Verblassen ... Mein Bruder war 16 und mittlerweile ist 27 und die streifen sind noch stark sichtbar ,aber sie verblassen schon ein wenig... Erstmal würde ich aber eine kleine Pause einlegen und dich mit salbe eincremen .

Lg Michael  

Erst mal eine 2-wöchige Pause und anschließend nur noch 1 mal die Woche trainieren gehen. Nach ein paar Monaten sollte es wieder normal werden.

Was möchtest Du wissen?