Gewährleistungsfrist auf Kupplung?

7 Antworten

Fraglich wäre nun welche Geräusche das Auto vorher gegeben hat und Was genau nun passierte dass das Auto nicht mehr fahrbereit ist. Dann würde mich interessieren wie dieser Kfz-Mechaniker zu der Aussage kommt dass dies schon vor dem Kauf defekt gewesen ist, Sowas kann man verdächtigen, aber mit ziemlicher Sicherheit behaupten?

Nun gäbe es weiters die Frage ob das Auto wirklich von einem Händler gekauft wurde oder dieser Händler nur als Vermittler fungierte. Auch hilfreich wäre um was für ein Auto es sich handelt und um welchen Preis es da geht.

Bei der Kupplung handelt es sich um ein Verschleißteil, da gibt es nichtmal Gewährleistung (die ein Händler zu geben hat). Wenn Du nähere Angaben machst kann man evtl helfen. Ohne genauere Umstände zu kennen lautet die Einschätzung dass Du einfach Pech gehabt hast (bzw eine Vetrauensperson, die sich etwas auskennt, seinerzeit zu diesen Geräuschen beim Schalten befragen hättest sollen).

Woher ich das weiß: eigene Erfahrung

Ein Händler (nicht Privatverkäufer) kann die Gewährleistung nicht ausschließen. ABER: bewegliche Teile und deren Verschleiß (Motor, Kupplung, Getriebe, ...) können ausgeschlossen werden.

Wenn Du das Auto gekauft hast, obwohl es Dir komisch vorkam, hast Du Pech gehabt. Das Auto fuhr ja. Arglistische Täuschung sehe ich hier nicht - eher Unerfahrenheit. Wenn Du nachweisen kannst, dass die Kupplung schon kaputt war, bist Du fein raus. Die Aussage des KFZ Mechanikers reicht da aber nicht. Du solltest das Gespräch mit dem Händler suchen. Eine Kupplung kostet nicht die Welt - das Getriebe schon.

Du kannst die 1jährige "Gewährleistung" in Anspruch nehmen, die muss der Händler geben bei gebraucht Fahrzeugen.

Garantie ist freiwillig ----- Die muss niemand geben------

Bei Bremsen, Kupplung... und sonstigen Verschleißteilen hat er schlechte Karten! Es gibt "Autofahrer", die lutschen eine Kupplung mit wenigen Km runter und verheizen dabei noch Druckplatte und Schwungmasse!

0

Da hast Du Pech gehabt! Die Kupplung ist ein Verschleißteil. Niemand weiß wie und wie weit Du damit gefahren bist, auch der vorlaute Autoschrauber nicht.

Also lass ne Neue einbauen und gut ist. Mach kein Theater, wer ein Auto kauft, muss es auch finanziell unterhalten können und dazu gehört mehr, als nur Sprit, Versicherung und Steuern!

Woher ich das weiß: eigene Erfahrung

Wieviel Km hat den die Kupplung schon runter ?

Was möchtest Du wissen?