getrennte Wohnungen trotz Ehe - Wohngeld?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ist es für dich wirklich ein Option dann getrennt von deinem Mann zu leben. Also praktisch aleierziehend zu sein? 

Wenn ja, solltest du zu erst nochmal mit deinem Mann reden und im klar machen wie sehr du leidest. Wenn, abgesehen von der Wohnsituation, als okay zwischen euch ist kann das doch auch keine Lösung sein die er gut findet.

Wenn du mit den Kindern ausziehen würdest und ihn räumlich verlassen würdest, hättest und die Kinder Anspruch auf Unterhalt von deinem Mann. Erst wenn das nicht reicht oder funktionieren würde, könntest du Ansprüche bei einem Amt gelten machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du kannst dann "getrennt lebend" bei den Ämtern angeben. Ob du Wohngeld bekommst richtet sich nach deinem Einkommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TreudoofeTomate
01.01.2016, 09:48

Und damit lügen? Sie will doch an der Ehe festhalten, ihr Familienstand ist also nicht getrennt lebend. 

0

Was möchtest Du wissen?