Gesundheitszeugnis/gesundheitsbelehrung zum ausdrucken?

4 Antworten

Hallo, also grundsätzlich ist es so: Jeder der ein einem Lebensmittel verarbeitenden/anbietenden Betrieb arbeitet benötigt ein gültiges Gesundheitszeugnis. Dieses wird. z.B. in Bayern vom Gesundheitsamt ausgestellt. Vorher findet eine etwa 30 Minuten Schulung statt. Anschließend wird gegen eine Bearbeitungsgebühr (ich habe 15€ bezahlt) das Gesundheitszeugnis ausgestellt. Eine Prüfung gibt es nicht. Oft findet die Schulung mittels einem abgespielten Videofilm statt. Bei Antritt der Arbeitsstelle darf das Gesundheitszeugnis nicht älter als 4 Monate sein. Der Arbeitgeber hat auf eigene Kosten eine jährliche Unterweisung vorzunehmen.Hier wird das Wissen aufgefrischt. Es wird eine Teilnahmebestätigung unterschrieben. Größere Unternehmen beauftragen damit Fachleute die vor der Belegschaft ca. 1 Stunde sprechen. Hier wird auf die Personalhygiene, die Temperaturen z.B. bei Fleisch, Bakterien-und Ungezieferbefall usw. eingegangen. Ich hoffe hiermit geholfen zu haben.

Der Arbeitgeber ist dazu verpflichtet dafür zu sorgen, dass Du Kentniss davon erlangst. Das heißt er muss es dir vorlegen bzw. dir sagen wo Du es findest.

Dass Du selber suchen sollst ist nicht ok und dein AG erfüllt damit NICHT seine gesetzliche og. Pflicht.

Was möchtest Du wissen?