Gesetz: Wie lange darf ich wo Abends draußen bleiben?

7 Antworten

Es gibt keine gesetzliche Zeitbeschränkung für das "Draußenbleiben" von Jugendlichen in Deutschland. Einschränkungen gibt es lediglich für Kinos, Gaststätten und Discos.

Die Polizei könnte sich aber daran stören, wenn der Aufenthalt "jugendgefährdend" ist. Also wenn dort irgendwas für eure körperliche oder seelische Gedundheit  gefährlich sein könnte. Beispielsweise der Genuss von Alkohol in der Gruppe.

Es gibt fuer das draussen bleiben keine Beschraenkung, das gilt nur fuer bestimmte Aufenthaltsorte. Wenn die Polizei euch/dich aber sieht, dann koennte sie schon mal fragen, warum ihr euch noch draussen rumtreibt. Und ggf. finden sie es fuer angemessen, auch eure Lehrer/deine Eltern zu benachrichtigen und dann koennen sie das tun.

Eine ruhige Sommerparty ohne Alkohol, die keinen stoert kann um Ein Uhr aber noch ganz angemessen sein, waehrend das Rumtreiben um 21 Uhr in einer dunklen beruechtigten Gegend einen Polizeieinsatz ausloesen kann.

Es kommt nicht unbedingt auf die Uhrzeit an, sondern wie die Polizei die Situation einschaetzt. Hat sie den Eindruck, ihr koenntet Bloedsinn machen, kann sie die Party auch um 23 Uhr schmeissen und euch heimfahren. Und scheint alles in Ordnung, kann sie euch auch bis 2 Uhr feiern lassen, ggf. mit dem Hinweis, dass jetzt langsam Schluss sein sollte und der Frage, ob eure Eltern auch Bescheid wissen.

Du darfst mit 16 bis 24:00 Uhr draußen bleiben und dann musst du eigentlich zu Hause sein und dabei ist es egal wo du bist, es sei denn es ist ein Privatgrundstück. Aber so wie du es beschreibst, ist das ja ein öffentlicher Platz? Und wenn euch die Polizei kontrolliert, könnten sie dich schon mitnehmen. Kommt halt drauf an, welche Polizisten es sind. Manche sind ja da strenger und manche nicht so streng.

"Du darfst mit 16 bis 24:00 Uhr draußen bleiben..."

Das stimmt nicht. In Deutschland gibt es keine Beschränkungen für das reine "draußen bleiben".

1

Was möchtest Du wissen?