Geselle als Geschäftsführer? mit azubi?

5 Antworten

Fakt ist, die gängige Form eines Meisterbetriebes ist mit Trick 17 ausgehebelt worden. Die Ausbildung kann gut gehen, aber; stirbt der alte Meister, kommt es im Betrieb zu einen großen Regressfall, den der jetzige "Scheinmeister" natürlich von sich weist und auf den Gesellen zeigt? Dann wird es kompliziert, nicht immer kann die Innung oder die Handwerkskammer einen anderen Ausweichbetrieb zur Weiterführung des Lehrverhältnisses nennen. Besser ist es, auf gesetzlicher sauberer Ebene, eine Lehre zu beginnen.

der chef ist nur geselle dann frage ich mich, ob der chef auch den Ausbildungsvertrag unterschreibt ? Wahrscheinlich der malermeister der Als Chef nach aussen fungiert. Das hat natürlich auch rechtliche aspekte.. also ich würde mich bei der IHK informieren.  Da bist du besser dran. Also wen ich mir vorstelle, deinem enkel passiert etwas während der arbeit, wer haftet, die berufsgenossenschaft wird dann wahrscheinlich nicht zahlen, das arbeitsamt auch nicht. Ich würde mich auf so etwas nicht einlassen. Die IHK hilft deinem enkel auch einen geneigneten Betrieb zu finden.

Durch die Neuordnung der meisterpflichtigen Handwerksberufe gelten Maler und Lackierer als sehr hart an diese Grenze agierender Handwerker. Ein alter Meister kann auch im Rentenalter noch konzession vergeben, das wurde so geregelt mit Ausnahmegenehmigungen und weiteres Papierkram. Auf deiner Frage zurückkommend: es geht sehr wohl mit rechten Dinger zu, dein Enkel kann u.U. mehr und besser lernen, als in einem Meisterbetrieb hart am Rande der Exixtenz. Lernen, Lerninhalte unterrichten zu können, ist nicht ein Privileg eines Maler- und Lackiermeisters, sondern auch bei Gesellen möglich. Ich kenne einen Handwerker, der seit jeher nicht einmal einen Gesellenbrief hat, aber 2 solche Sondergenehmigungen für die Aufrechterhaltung seines Betriebes unter der Berücksichtigung erfolgreicher Jahre bekommen hat... Viel Spaß deinem Enkel, dir wünsc'ich viel Ruhe und alles erdenklich Gute.

 

Tariif Lohn Stundenlohn MALER UND LACKIERER JUNG GESELLE

Hallo, wisst ihr vielleicht was maler und lackierer als jung geselle die stunde bekommt???

mfg cybergern

...zur Frage

Meisterprüfung im Maler und Lackierer Bereich

Guten Tag .

Ich bin zur Zeit Selbständig und würde mein Meister im Maler und Lackierer Handwerk machen . Ein Kurs der 1 Jahr lang geht ist für mich finanziell leider nicht möglich ,da meine monatlichen fixkosten nicht änderbar sind .

Nun habe ich nach Recherchen eine Möglichkeit gefunden Teil 3 und4 nebenbei zu machen. Nun wäre noch teil 1 und 2 das ich machen müsste, dies geht nur über die Handwerkskammer oder liege ich da falsch ? ..

Hab ihr andere Vorschläge wie ich mein Meister machen kann ,,

Vielen dank

Mfg

...zur Frage

Selbstständiger Maler und Lackierer Ohne Meisterbrief in Bayern

Hallo, ich habe eine frage, könnt ihr mir Seiten sagen wo man sich darüber informieren kann?

Mein Mann würde sich als Geselle (Maler und Lackierer) gerne Selbstständig machen. Geht das überhaupt in Bayern ohne Meisterbrief? Und würde es Zuschüsse vom Staat geben? Wäre super wenn ihr mir sagen könnt wo ich mich erkundigen kann. Vielen dank

...zur Frage

Praktikumsbericht Maler und Lackierer

Moinsen, ich schreibe immoment an meinem Praktikumsbericht für den Beruf Maler und Lackierer. Dazu habe ich folgende fragen: 1. Kann man sich nur als Malermeister selbständig machen? 2. Ab wann kann man selber ausbilden? Lg MacBumpcheese :) danke schon mal für eure Antworten :)

...zur Frage

Malermeister Prüfung

Hallo, ich habe vor ca 2 Jahren meine Ausbildung als Maler und Lackierer abgeschlossen und bin dann gleich nach der Ausbildung in die Industrie ich würde gerne wieder in meinen gelernten Beruf zurück und will jetzt einen Meister als Maler machen. Jetzt mal meine Frage..... Ist die Schule schwer? Also in der Berufsschule habe ich mir leicht getan.... Brauche ich da die Berufserfahrung? Ist es besser vielleicht erst wieder als normaler Geselle zu arbeiten und dann nach einer Zeit den Meister machen oder kann ich in gleich machen? Ich habe halt Angst wenn ich mich zum Meister anmelde und mir die Schule einfach zu schwierig wird da ich eben seit der Ausbildung nicht mehr in dem Beruf gearbeitet habe....

Ich danke schon mal Voraus für die Antworten

...zur Frage

Chef anlügen oder nicht?

Hallo liebe Community:)

Momentan habe ich eine Ausbildung als Anlagenmechaniker für Sanitär,Heizung und Klima. Die Situation ist folgende ein Geselle muss noch eine Privatarbeit erledigen (die arbeit hat auch was mit dem Beruf zu tun)der Geselle sagte zu mir er könne mich nicht gebrauchen da ich noch ein Frischling bin (bin erst seit zwei tagen im Betrieb).Deshalb hat der Geselle gesagt ich soll den Chef einfach anlügen falls dieser danach fragt(also was wir gemacht haben ,wann wir fertig waren) Der Geselle meinte vorher zum Chef das die Arbeit etwas länger dauern könnte(Ich habe an dem Tag um 16:45 Schluss und ich bin Volljährig)

Wenn ich jetzt den Chef anlüge habe ich angst das der es durchblickt aber wenn ich ehrlich bin könnte es sein das der Geselle mich dann hasst und das ist ja auch ungünstig weil ich die meiste Zeit mit den Gesellen arbeite.

Auf eine Antwort von euch würde ich mich sehr freuen :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?