geschwollene mandeln- warme oder kalte getränke?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wie bei jeder Entzündung hilft auch bei geschwollenen Mandeln kühlen. Bei der Hitze hast Du dann auch zusätzlich einen guten Grund zum Eis essen.

Bei Halsschmerzen, Heiserkeit, Husten oder geschwollenen Mandeln und auch wenn die Stimme weg ist (meistens handelt es sich um eine Entzündung durch Streptokokken) hilft am schnellsten ein kleiner Löffel mittelscharfer bis scharfer Senf. Ab in den Mund, gut zerlutschen, einwirken lassen und dann langsam runterschlucken. Klingt vielleicht etwas hart, aber hilft sofort. In hartnäckigen Fällen die Prozedur einfach wiederholen.

Senf enthält ein natürliches Antibiotikum das Benzylisothiozyanat. Dieser Stoff vernichtet Bakterien und Pilze und verhindert die Vermehrung von Viren. Ideal bei Halsbeschwerden, da der Wirkstoff sofort an der richtigen Stelle wirken kann - und ohne die Nebenwirkungen synthetischer Antibiotika.

Ich glaube kalt ist besser. Als meine Freundin im Krankenhaus wegen Mandeln war und ich sie besucht habe, hat sie immer kalten Tee und Eis bekommen:)

Als ich mir die madeln entfernt lassen habe musste ich viel Eis essen.

Dann eher kalt.

Kühle Getränke und Eis...und dann ab zum Arzt...

Ich hab's grad auch und ich leg mir nachts kühl Kissen um den hals und trink ganz normales STILLES WASSER weil Sprudel reizt

Was möchtest Du wissen?