Geschwollene Leber?

...komplette Frage anzeigen Bild - (Darm, Leber)

4 Antworten

Hallo Buddy,

eine 'geschwollene' Leber sieht anders aus: sie ist flächig vergrößert und der Arzt stellt sie dadurch fest, dass Du im Liegen teif einatmen musst, wobei der dann mit allen Fingerspitzen (Hände auf den Bauch an der entpsrechenden Stelle gelegt), in die entstehende 'Tasche' hineinfühlt. Wenn man dann die Lber fühlt, ist sie vergößert. Dazu hättest Du natürlich auch irgendwelche Symptome. Die Leute erfahren nicht, dass sie eine vergößertte Leber haben, weil sie dies bemerken, sondern weil sie wegen der Symptome zum Arzt gehen, oder die vergrößerte Leber bei einer Routineuntersuchung im Labor am Blutbild festgestellt wurde, und dann im Ultraschall bestätigt wurde.

Es könnte z.B. ein Lipom (fetthaltige Geschwulst im Unterhautfettgewebe) sein, das relativ häufig vorkommt. Ist nicht bösartig.

Am besten ist natürlich Du gehst einfach mal zum Arzt und lässt Dich einmal durchchecken. Dann weisst Du genau was Sache ist.

Alles Gute!

EHECK

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi Helaubuddy,es sind nur Vermutungen möglich.Rechtseitig kann es die Leber sein,die vergrössert sein kann.Bei der klinischen Untersuchung kann diese druckschmerzhaft,weich oder allgemein oder nur lokal verhärtet sein.Der Dickdarm selber liegt unter der Leber.Die Frage ist,ob auch der Rücken schmerzt.Gallenkoliken können in der rechten Schulter rückenseitig wehtun...Das heisst ohne Arztbesuch kann das in concreto nicht geklärt werden.LG Sto

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lasse da mal einen Arzt ran der soll sagen was es ist.

Dann nochmal melden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bitte keine Diagnosen über das Internet,  das führt zu nichts und verwirrt nur noch mehr, gehe zum Arzt 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?