Geschwindigkeitsbeschränkungen bei Ausfahrten von Tankstelle/Rastplätzen?

6 Antworten

Nein. Die Tatsache, dass du die Geschwindigkeitsbegrenzung vergessen hast, hebt sie nicht auf.

Es ist auch ein häufiger Irrglaube, dass Kreuzungen auf Landstraßen eine Geschwindigkeitsbegrenzung aufheben würden.

In der Regel ist es zwar so, dass nach Kreuzungen, Ausfahrten, etc. an die Begrenzung erinnert wird, es ist jedoch kein Muss. Es gilt immer das Schild, dass du zuletzt gesehen hast.

So ist es sogar möglich, dass für zwei Autos, die auf der gleichen Strecke fahren, unterschiedliche Geschwindigkeitsbegrenzungen gelten, je nach dem, woher sie gekommen sind.

hm...., das ist nicht ganz richtig, ich habe das jetzt mal gegoogelt weil ich mindestens eine Autobahnauffahrt kenne, bei der die Geschwindigkeit wegen einer Kurve bis auf 40km/h abgeregelt wird und dann auf der Bahn kein Schild mehr kommt, es gibt noch andere Bedingungen unter denen die Beschränkung endet:

http://koermer-fahrschule.de/faq/strecke.php

0
@aloisff

Klar, wenn das Schild nur für einen bestimmten Bereich gilt, dann Endet die Beschränkung nach diesem Bereich. z.B. "30 - Baustelle" gilt nur für die Länge der Baustelle.

Aber darum ging es ja bei der Frage nicht.

0

Diese Geschwindigkeitsbeschränkungen werden nach jeder Einfahrt bzw. Einmündung auch angezeigt.

An französischen Straßen steht zusätzlich noch ein freundliches "RAPPEL" unterm runden Schild.

Soweit ich weiß muss bei jeder Einfahrt die Geschwindigkeit angezeigt werden - also auch bei Rastplätzen etc.

Was möchtest Du wissen?