Geschmolzene Gelatine riecht komisch?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wahrscheinlich hast du eine empfindliche Nase, sie einen riechen es und die anderen nicht zwinker, aber du kannst sie auf jeden Fall noch verwenden, schau mal:

Die Haltbarkeit gibt bei Lebensmitteln, wie der Halal-Gelatine, an, wie lange diese ungeöffnet gelagert werden kann, bis sie schlecht oder ungenießbar werden. Auf der Verpackung der Halal-Gelatine ist das jeweilige Datum der Mindesthaltbarkeit angegeben. Bis zu diesem Datum ist gewährleistet, dass die Ware bei sachgemäßer Lagerung einwandfrei ist. Bei trockener Halal-Gelatine ist die Haltbarkeit meist über einen Zeitrum von weit über einem Jahr gewährleistet. Die aktuell ausgelieferte Ware hat eine Haltbarkeit bis mindestens 2014.

Gutes Gelingen :-)

Quelle: http://www.halal-gelatine.de/lexikon/m/mindesthaltbarkeit.htm

Pummelweib 01.09.2013, 11:51

...oder so:

Wie lange ist Gelatine im Kühlschrank bei Kühlschranktemperatur haltbar? trocken unbegrenzt, verarbeitet 2-3 Tage Kann man Gelatine ohne Kühlung aufbewahren? Wie muss man verfahren wenn Gelatine angebrochen wurde? trocken unbegrenzt, 1 Tag Sollte man Gelatine im Kühlschrank aufbewahren? Wird die Haltbarkeit von Gelatine dadurch erhöht? ja

Gutes Gelingen :-)

Quelle: http://www.haltbarkeit.net/gelatine-haltbarkeit/

0
Salzprinzessin 02.09.2013, 10:41

Halal-Gelatine hat mit dem normalerweise in den Backregalen befindlichen Blattgelatine-Produkt nur wenig zu tun. Denn:

Gelatine ist ein Stoffgemisch aus geschmacksneutralem tierischem Protein (ugs.: Eiweiß) oder denaturiertem bzw. hydrolysiertem Kollagen, das aus dem Bindegewebe verschiedener Tierarten, vor allem Schweinen und Rindern, produziert wird. (Wiki)

Ist ein Produkt "Halal" darf es von Muslimen ohne Bedenken verzehrt werden, d.h. es ist auf jeden Fall "frei von Schwein".

Das Haltbarkeitsdatum ist allerdings auch bei der bei uns gebräuchlichen Gelatine aufgedruckt - aber das weißt du natürlich.

0

Also, dazu gibt es einiges zu sagen.

"Ich hab sie ins Wasser gelegt damit sie warm wird": Man legt sie nicht ins Wasser damit sie warm wird, sondern damit sie aufquillt. Und man legt sie in kaltes Wasser so, dass sie gut bedeckt ist.

"Dann hab ich sie flüssig gemacht": Bevor man die Gelatine erhitzt, gießt man die Einweichflüssigkeit aus und drückt sie mit der Hand etwas aus um möglichst viel Wasser wieder zu entfernen, denn man will die Creme o.ä. ja lediglich steifen und nicht verwässern.

Das Auflösen der Gelatine - egal ob du Blätter verwendest oder auch gemahlene Gelatine - findet bei relativ niedrigen Temperaturen unter rühren statt, so dass die Gelatine keinesfalls überhitzt wird. Sie soll sich lediglich auflösen.

Ja, natürlich entsteht beim Erhitzen ein leichter Geruch wie bei allem was man erwärmt. Allerdings ist der Geruch bei der erforderlichen niedrigen Temperatur nicht wirklich unangenehm.

Blattgelatine ist kühl und trocken gelagert meistens über das aufgedruckte "Mindesthaltbarkeitsdatum" hinaus auch weiterhin nicht verdorben und erfüllt ihre Aufgabe. Gemahlene Gelatine ist da etwas empfindlicher. Sie sollte auf jeden Fall zeitnah dem aufgedruckten Datum verwendet werden.

JanaLilly 06.09.2013, 00:37

ja okey ich hab mich verschrieben ist ja nicht schlimm denkst du ich bin blöd oder was?

0

Ja es ist normal nach meiner sicht ;) weil ich habe auch eine Passte gemacht..für die "Mitesser" und das hat auch höllisch gestunken :-) ..

Eigentlich riecht das nach gar nichts. Ich würde sie nicht mehr benutzen.

Was möchtest Du wissen?