Geschenk für 7,5 Monate altes Baby...

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Hallo,

wie meine Vorgänger schon feststellten, denke ich auch, dass Du mit den meisten Deiner Ideen zu früh dran bist. Als kleine aber feine Alternative guck doch mal hier:

http://de.dawanda.com/shop/kuschelbuch

Die Kuschelbücher sind total süß und kuschelweich, animieren zum erforschen und ausprobieren (auch schon mit 7.5 Monaten) und lassen sich auch super individuell gestalten. Wir konnten mit denen schon ein zwei Kinder in der Verwandtschaft glücklich machen.

Viel Erfolg

Habt ihr schon einen Spielebogen?

Der ist weich, sie kann sich darauf rollen und krabbeln üben und die bunten Stofftiere regen dazu an, nach ihnen zu greifen. Musik oder Naturgeräusche können auch abgespielt werden. Gibt es in verschiedenen Designs, manche haben auch z.B. eine Knisterfolie in einem Eselsohr oder eine Quietschenase zum draufdrücken . . .

Was auch toll ist, sind die Stofftiere mit eingebautem Sternenhimmel. Momentan kannst du so ein Stofftier neben ihr Bettchen stellen, dann hat sie zum Einschlafen einen Sternenhimmel an der Decke und wenn sie etwas größer ist, hat sie einen weichen Freund zum Spielen.

http://www.amazon.de/CloudB-7323z-Twilight-Turtle%C2%AE-Classic/dp/B000BNQC58/re

LG

bei deinen aufgeführten Sachen, würde ich mich für die Stapelwürfel entscheiden.

Mit Puky Rad meinst du das Laufrad, oder? Ne, da ist sie auch nächsten Sommer noch zu früh dran. In dem Alter sind meine mit Bobby Car herum gecruist :-)

Sonst Lederpuschen, eine Sortierbox oder einen Schlitten (inkl. diesen "Babyschutz" damit es nicht rausfällt). Bis dann der richtige Schnee liegt, ist sie auch schon "alt" genug um sie da kuschlelig einzupacken und hinzulegen bzw. rein zu setzen......

Mit Puppen und Kuscheltieren wird sie hoffentlich nicht von der Verwandtschaft "erschlagen". Gerade die Zeit mit Puppen kommt noch früh genug.

  1. Bitte auf keinen Fall schenken, diese Dinger bergen ein enormes Verletzungsrisiko. Außerdem lernen Kinder damit eine falsche Lauftechnik, ebenso wie beim an-der-Hand-Laufen-lassen. Wenn das Kind will, kann es später auch einen stabilen Puppenwagen oder einen Hocker etc schieben, so haben das meine beiden gemacht. ;)

  2. Ne Puppe ist vielleicht noch etwas früh, aber wenn, dann vielleicht eine im Waldorf-Stil, die sind schön weich und perfekt zum kuscheln.

  3. Finde ich unnütz, kann das Kind überfordern und für das Geld bekommt man prima Spielzeug aus Holz.

    1. Wenn schon, dann ganz groß, wäre für meine Söhne noch zu früh gewesen.
  4. Auch noch zu früh, circa mit einem Jahr wirds interessant, dann finde ich es alllerdings prima, haben meine Jungs gerne genutzt.

  5. Definitiv zu früh, so frühestens mit zwei jahren wird das was, hängt auch von der Körpergröße ab.

  6. Finde ich auch unnütz, Elektrospielzeug ist echt nicht so das wahre, weil es zu wenig Raum für freies Spielen lässt und die kleinen gerne mal überfordert.

Mit einem halben Jahr kam hier gut an, was ich auch genützt habe, also Kochsachen abgeben, was lautes zum klappern - Kochlöffel und einen Topf und Kind ist glücklich.

Lauflernwagen zum Reinsetzen? Bitte auf KEINEN FALL!

Puppe, ist vielleicht noch nicht so aktuell. Activity Tisch ist bestimmt der Hit, je nachdem aber auch überfordernd. S

Stapelwürfel und Ringpyramide noch nicht interessant. Lego vermutlich auch noch nicht? Motorik fehlt da doch gänzlich.

Mein Kleiner ist gerade 7 1/2 Monate und bei ihm sind 'in': Schüssel aus Metall + Kochlöffel ;) , ein Wagen zum Schieben, ein Spieltrapez (immernoch seit Geburt xD), PET-Flaschen (gerne mit was drin wie Schrauben, Reis..), Knistertüten, Bücher mit Bildern oder Knisterzeugs drin.

Alles was Motorik erfordert ist viel zu früh. In dem Alter können noch nicht alle Babys krabbeln oder robben, da hilft so ein Spielbogen also noch gut.

Mein kleiner ist jetzt nicht ganz 7 Monate und ich werde mir jetzt einen Laufstall zulegen, weil ich ihn keine Sekunde mehr aus den Augen lassen kann. Ein Hochstuhl oder so Stapelpyramiden finde ich auch super - kommt darauf an, was du ausgeben möchtest. LG Sandra von Kindertiger.at

Ich glaube nicht, dass ein Baby in dem Alter ein Geschenk als solches wahr nimmt. Schon gar nicht einen Lauflernwagen oder ein Puky Rad - für den nächsten Sommer. Deshalb bereite ihm zeitnah Freude.

Ein Baby muss sehr oft draußen sein. Wie wäre es mit einem kleinen Ball für draußen? Das klingt vielleicht simpel, aber das ist gut. Hoffe ich konnte helfen. :-)

Wie währe es, denn mit einen Kuscheltier. Ich mochte meine sehr.

hallo.meine Kiddis haben ganz gern,mit einem Plüschball indem eine Klingel/Glocke versteckt war,,,total gerne gespielt...von einem Pukyrad oder Lauflernwagen,rate ich ab.........das braucht niemand......alles gute.....

Was möchtest Du wissen?