Gerüst / Balkonsanierung / MIetminderung

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Zeit für diese Information ist aus meiner Sicht ausreichend, wenn man das 1 Woche zuvor erfährt, dass der Balkon saniert wird.

Wieviel Zeit würdet du denn brauchen ? 4 Wochen, 3 Monate oder mehr ? Ein Balkon ist doch schnell freigeräumt.

Normalerweie sollte man die Mieter persönlich von solchen Massnahmen in Kenntnis setzen, anstatt nur einen Zettel irgendwo anzuheften, der auch entfernt werden könnte und dann wüsste der Mieter nicht Bescheid.

Sanierungen sind erforderlich, um die Substanz einer Immobilie zu erhalten.

Hätte ich solche Mieter wie du einer bist, würde ich dir nach der Balkonsanierung eine Mieterhöhung zukommen lassen, anstatt eine Mietminderung zu akzeptieren.

Es gibt leider Menschen, die brauchen immer einen Aufhänger, um sich aufregen zu können, anstatt zu überlegen, warum dieses oder jenes gemacht wird, gemacht werden muss.

Ich bin in der Baubranche tätig und könnte darüber ein Buch schreiben, wie aggressiv sich manche Mieter verhalten. Mit einem sachlichen Gespräch wäre vieles leichter zu klären.Man muss eben nur wollen.

Also, du hast einen Balkon den du nicht nutzen kannst, der "muss" saniert werden. Da der Architekt es nicht von heute auf morgen umsetzen kann, wird wohl irgendwann im laufe des Jahres eine Info bei dir angekommen sein. Hast du es vergessen? Schau nach, frage nach. Mietminderung ist wahrscheinlich das kleinere Problen. Möglich ist eine Mieterhöhung wegen Modernisierung und Sanierung.

Was möchtest Du wissen?