Gerichtstermin in der Ausbildungsprobezeit

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn du deine Vorladung hast, legst du die vor, und das war es schon ... Zeugenpflicht geht vor, dafür wirst du freigestellt.

Kläre das auf jeden Fall mit Deinem Arbeitgeber. Wenn er und Du der Meinung seid, dass Schule so wichtig ist, dass sie nicht deswegen ausfallen sollte, kann mann ggf. mit dem Gericht klären, dass Du einen anderen Termin bekommst oder die Verhandlung so verlegt wird, dass Du Schule nicht versäumst. Probieren, aber der Arbeitgeber muss mit tun.

Für das Gericht, also für eine Zeugenaussage oder für eine Gerichtsverhandlung, bekommst du Schulfrei. Geh mit dem Gerichtstermin, den du ja schriftlich haben müsstest, zum Direktor und du bekommst den Tag frei, das gleiche gilt wenn du gerade eine Ausbildung machst.

Fahrlässige KV wegen Verkehrsunfall + Probezeit. Rechtsanwalt nötig?

Hallo, neulich hatte mein Freund einen selbstverschuldeten Verkehrsunfall- er ist bei grüner Ampel nach links abgebogen, ohne auf den Geradeausverkehr zu achten, der da ja noch Vorfahrt hat (da kein Linkspfeil in Ampel). Als Folge entstanden zwei Autos mit Totalschaden (Versicherung hat zumindest beim eigenen bereits gezahlt) und ein verletzter Unfallgegner (war 3-4 Tage im Krankenhaus). Dieser will keine Strafanzeige machen, sofern seine Versicherung für den Arbeitsausfall aufkommt (noch nicht sicher, sieht aber danach aus).

Neulich kam dann ein Anhörungsbogen wegen fahrlässiger KV, haben ihn nur mit Personalien bestückt zurückgeschickt.

Mein Freund ist noch in der verlängerten Probezeit, da er mal zu schnell war und deshalb zur Nachschulung musste. Hat neulich jetzt noch einen B-Verstoß wegen Überladung bekommen, von der Probezeit wegen droht aber nur bei einem weiteren Punkt der nächste Schritt (ich glaube freiwillige MPU wäre das).

Haben jetzt mal einem Anwalt angerufen, der meinte, Akteneinsicht und Beratung und so würden schonmal mindestens 300€ kosten... Lohnt sich das überhaupt? Denn mit einem momentanen Teilzeitgehalt von 450€ würden Strafen in Tagessätzen ja nicht sonderlich hoch ausfallen? Oder muss er bei Verfolgung des Verfahrens mit Führerscheinentzugs rechnen (wegen der Probezeit)?

LG

...zur Frage

Vor Gericht nicht aussagen wegen psyche?!

Hey leute..... Habe demnächst einen Gerichtstermin als zeuge wahrzunehmen, möchte aber wegen zu großer psychischer Belastung in dieser sache nicht vor gericht aussagen. Kann eine Bescheinigung meines Psychiaters mkch davor bewahren aussagen zu müssen?!

...zur Frage

Gerichtsverhandlung wegen Geschwindigkeitsverstoß (Gericht)?

Servus, ich habe morgen eine Gerichtsverhandlung, da ich mal zu schnell unterwegs war. Was für fragen könnte der Richter mir stellen und was sollte ich im allgemeinen wissen? (Hatte noch nie irgendwas mit dem Gericht zu tun). Ich denke auch, das mein Anwalt dauerhaft redet, aber der Richter könnte mich ja auch etwas fragen... -> oder auch ne Seite wo es noch Tipps gibt

...zur Frage

harmloser Grund weswegen man beim Gericht vorgeladen wird?

ein freund von mir hat ein Gerichtstermin wegen Verstoß gegen das BTMG aber da er noch in der Probezeit in seiner Arbeit ist kann er die doch nicht fragen ob er aufgrund seines vorwurfes zum Gerichtstermin erscheinen darf. ... Er bitte um hilfe da er seinen Job nicht verlieren will.

...zur Frage

Komma vor und nach "ist"

Bei folgendem Satz :

Was wir dir sagen wollen, ist, dass wir die Zeit in der Schule mit dir vermissen...

bin ich mir nicht sicher ob alle Kommata so richtig sind:)

PS: liebes gutefrage.net Team (und auch alle anderen) , es handelt sich hierbei nicht um eine Hausaufgaben-Frage ;)

...zur Frage

Nicht fristgerechte Kündigung in der Probezeit - Was kann ich tun?

Habe seit Anfang Dezember bei einer Firma angefangen. Die 6 Monate Probezeit wären Ende Mai zu ende. Hab jetzt am 21. Mai - 10 Tage vor Ende der Probezeit die Kündigung bekommen. Außerdem wurde ich in den Urlaub geschickt der mir noch zusteht. Somit bin ich jetzt eine Woche im Urlaub und soll danach dann noch bis Mitte Juni dort in der Firma sein, jedoch ohne Bezahlung mehr. Was soll ich machen? Es gibt ja 2 Wochen Kündigungsfrist die ja nicht eingehalten wurde und um das zu Umgehen machen die jetzt so was Komisches das ich bis Mitte Juni dort noch angestellt bin aber Freigestellt ohne Bezahlung. Ich hab keine Rechtsschutzversicherung.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?