Genervt durch "Wie geht's"?

9 Antworten

Mich nervt es eher, wenn man mir es jeden Tag auf whatsapp oder so schreibt. Letztendlich selbst, wenn es mir beschissen geht würde ich einfach sagen : Ja gut dir? Aus Gewohnheit. Viele benutzen das aus Höflichkeit, aber nicht alle meinen das wirklich ernst.

Reg dich mal nicht so dadrüber auf. Das ist eben so eine Floskel, die niemand besonders ernst nimmt. Wenn dich das so sehr stört, dann antworte in Zukunft einfach nicht mehr auf die Frage: Wie gehts? Damit zeigst du den anderen, dass dich diese Frage nervt. Wenn du das erst ein paarmal durchgehalten hast, werden die anderen aufhören, dich sowas zu fragen.

Andere Freunde musst du dir deswegen nicht gleich suchen....

Selbstverständlich ist sowas in erster Linie eine 'Höflichkeitsfloskel'- jedoch von Freunden gestellt nicht zwangsläufig mit Desinteresse an dir, deinem gesundheitszustand oder gar Gemüt. Es gibtt dir sozusagen die Möglichkeit so einzugehen, wie es dir beliebt.

Genervt solltest du deswegen nicht sein, was ist schon dabei, wenn sowas so oder so sicher nicht bös gemeint ist? :)

6

Es ist auf Dauer halt nervig.

Sage oft auch, es geht mir schlecht und erzähle dann warum, wenn ich gefragt werde warum.

0
40
@OmarLebanon

Nun, dann bitte doch deine Freunde nicht zuoft danach zu fragen.

"Sage oft auch, es geht mir schlecht und erzähle dann warum"

Wenn du allerdings oft angibst, dass es dir schlecht geht, ist das Interesse mehr als verständlich und als wirklich liebe Geste zu werten. Wie es scheibt, liegt ihnen etwas an dir. Sei lieber froh, dass du Freunde hast, die Interesse an dir haben und offensichtlich für dich da sein wollen.

0

Ich habe keine echten Freunde :'(!

Hallo leuteheute nacht konnte ich nicht schlafen weil ich geheult habe weil mir aufgefallen ist dass ich keine Freunde habe. Alle Jungs in meiner Klasse interresieren sich nur für PC und Fußball und wenn man da nicht so dran interresiert ist wird man ausgeschlossen von gesprächen. Und diejenigen die ich als meine "guten Freunde" gesehen hab beleidigen mich, scheißen mich wegen jedem scheiß zusammen obwohl freunde da eig. was aufmunterndes zu sagen sollten, etc. Bei den Mädchen ist die einzige die mir ECHTE Freundschaft entgegenbringt Lina, aber nur via. sms (wir smsen den ganzen tag) weil ich bin zu doof um mit ihr zu reden weil ich mal in sie verliebt war und da so ne scheiß blockade ist. Und in den 3 Jahren die ich jetzt auf der weiterführenden Schule bin, war immer ich derjenige der nach verabreden gefragt habe. Es hat in 3 jahren kein einziger von denen bei mir angerufen oder in der schule gefragt ob wir uns treffen wollen

Das kann man doch keine Freunde nennen!!

Bitte helft mir, ich bin total aufgelöst und weiß nicht was ich machen soll :'(

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?