Gemüsereis mit Kräutern?

3 Antworten

Vom Beitragsersteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn du zum Reis Gemüse dazu gibst, was auf 100g ja weniger Kalorien hat, sinkt auch die Kalorienangabe auf 100g.

Je nach dem, wieviel Gemüse du verwendet hast, würde ich auf ca 90-120kcal pro 100g tippen.

Hier ein Beispiel: wenn du 100g gekochten Reis und 100g Gemüse in eine Schüssel gibst, kannst du davon die Kalorien ausrechnen.

100g Reis ≈ 140kcal

100g Gemüse ≈ 50kcal

Zusammen wären das dann ca 190kcal auf 200g. Wenn du dann die Kalorienanzahl pro 100g haben möchtest, musst du nurnoch durch 2 teilen, also 190/2=95kcal

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung – Ich beschäftige mich sehr mit Lebensmitteln und Ernährung

Ail06 
Beitragsersteller
 15.06.2024, 12:31

Danke, die Antwort ist klasse☺️!

0
Lelazoe  15.06.2024, 12:34
@Ail06

Wie sieht es mit der Klinik aus? Willst du dich nicht bis zum Termin wenigstens in deinem Essverhalten etwas bessern?

0
Ail06 
Beitragsersteller
 15.06.2024, 13:05

Das versuche ich :).

Ich habe jetzt drei Tage lang weniger als 500 kcal täglich gegessen, slso zweimal unter 400, gestern unter 500, aber nun esse ich wieder mehr :).

0
Lelazoe  15.06.2024, 14:27
@Ail06

Das ist schon echt arg wenig. Ich meinte jetzt eher in Richtung 2000kcal essen, damit du zunehmen kannst. Natürlich ist es gut, wenn du überhaupt mal mehr isst, aber das ist noch viel zu wenig.

0

Du kannst die Kalorien des Gemüse das du benutzt vorher berechnen das kommt dann zudem des Reis und fertig die Kräuter ignorierst du die sind irrelevant

Du findest im Netz zu jedem Gemüse die etwaigen Angaben für 100g das musst Du nur umrechnen

Oder Du lässt den scheiß und isst einfach wie ein ganz normaler Mensch und bewegst Dich mehr wenn Du das Gefühl hast du könntest zuviel gegessen haben

Jetzt mal ehrlich du kannst an vielen Ecken Kalorien sparen und rechnen macht auch oft Sinn aber nicht bei Gemüse das sollte man essen bis man satt ist und.


Ail06 
Beitragsersteller
 15.06.2024, 12:27

Ja, ich weiß leider nicht, wieviel genau drin ist. Es geht mir nur um einen Richtwert :).

0

So ungefähr könnte das schon sein, ja. Um es genauer sagen zu können, muss man halt wissen, wie hoch der Anteil der jeweiligen Zutaten ist. (Ich hasse diese Rechnerei.)