Gemüsepflanzen auf dem Balkon vor den Eisheiligen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich denke ja, die grössere Gefahr ist immer der Bodenfrost und den solltest du auf dem Balkon nicht haben, Das reinstellen ist aber doch gut da zuviel Kälte eine kältempfindliche Pflanze stark in ihrem Wachstum beeinträchtigen kann. Sie erholt sich manchmal im weiteren Verlauf davon nicht mehr.

Genau so kannst du das machen. Es geht lediglich darum, dass die Pflanzen keinen Frost abbekommen. Selbst frostfreie, aber kühle Nächte können eine junge Tomatenpflanze umhauen.

Ja das reicht. Aber es kann auch sein, dass die Eisheiligen ausfallen. Ich kann nicht einfach mal rausstellen, denn ich hab riesige Palmen. Aber wenn das rein und raus kein Problem ist dann tu das. Die Pflanzen freuen sich

Hallo Herr Botschafter, ich als Tomatenfreund und Balkon Gärtner kann dir folgende Tipps geben:

Die Pflanzen würden eher schwächer als störker werden wenn du sie jetzt der kälte ausetzten  würdest, wobei man natürlich sagen muss drinnen und momentan draussen sind sicher keine optimalen Bedingungen. Drinnen zu wenig Licht und zu warm, draussen genügend Licht aber zu kalt. Abends reinholen kann gut gehen, aber wenn die Temperaturunterschiede zu groß sind ist das auch nicht das Beste.

Ich weiss viele wollen so früh wie möglich Ihre eigenen Tomaten aus Samen züchten, aber das kann nur unter professionellen Bedingungen gut erfolgen. Im Haushalt ist das eher kontraproduktiv und man sollte mindestens bis 1 April mit der Aussaat abwaren.. bzw jetzt mitte April weil momentan haben wir ja abnehmenden Mond.

Ich habe einige Tomatenvideos letztes Jahr gedreht, schau einfach mal auf Youtube nach, meine Name dort: Balkon Gärtner Christian

Was möchtest Du wissen?