"Gemischter" Müll! Wie entsorgen?

3 Antworten

da die Wohnung direkt in der Innenstadt liegt und es nicht möglich gewesen wäre einen Container einfach so dort aufzustellen

Es wäre sicher möglich gewesen, man muss nur am Ordnungs oder Bauamt eine Genehmigung einholen, die sagen welche Voraussetzungen erfüllt sein müssen..

Diesen Wissensstand besaßen wir auch. Ein schmaler Bürgersteig vor der Haustür, dann direkt die Straße. Irgendwie hätten die Behörden sicherlich eingewilligt. Irgendwie! Hinzu wäre gekommen, dass man den Container für einen festen Tag hätte bestellen müssen. So kann ich, wenn ich zwischendurch Zeit habe, mit meinem Büschen hin, die Säcke reinschmeißen und ab zur Deponie.

1
@Fritzchen18

Okay, einleuchtend, sowas nennt sich Siedlungsabfall, da kann alles rein. Wird gewogen und danach bezahlt.

1

trenne den gelbensack-Müll und den rest in den Hausmüll. Gelbersack-Müll nimmt sicher viel Volumen ein und das kostet dann nichts.

Danke. Was es letztlich kostet ist nicht das ausschlaggebenste, solange es keine Sondermüöö-Preise sind. Die Frage ist nur ob man das so gemischt entsorgt bekommt und wenn ja, ob das unter Gewerbemüll oder Restmüll fällt.

0

das ist alles restmüll, den du da auch abgeben kannst du musst das nur bezahlen

Dinge von Mülldeponie zurückholen

Wir haben heute eine PKW-Ladung Sachen zur Mülldeponie gebracht und dort in die Container und auf die Haufen geworfen. Leider war da auch etwas dabei, was noch nicht in den Müll sollte. Auf spätere Rückfrage sagte man uns, dass leider keine Sachen mehr herausgenommen werden dürfen. Die Tasche die wir zurück möchten lag heute Abend noch unversehrt ganz vorne und morgen früh kommt der Haufen zur Müllverbrennung. Wissen nicht was wir tun sollen :(

...zur Frage

Warum darf man Holz- und Knochenabfälle sowie gekochte Nahrung in manchen Kommunen entweder in die Restmülltonne oder in den Bioabfall zur Kompostierung werfen?

  • Warum sind Holz und Knochen so schwierig kompostierbar? Das sind doch auch biologische Stoffe? Bei Glas, Kunststoffen, Kunststofffolien und Verbundstoffen, Gummi, Metallen kann ich das ja verstehen, weil die Stoffe anorganisch sind, aber bei Keramik, Kautschuk, Holz, Knochen, Kochsalz oder gekochten Speiseresten verstehe ich das nicht ganz – das ist doch alles entweder mineralischen oder biologisch-organischen Ursprungs?
  • Oder dauert die natürliche Kompostierung einfach zu lange (muss noch Energie hinzugefügt werden oder die Stoffe verbrannt werden)? Hier steht hingegen: "Grundsätzlich gilt, dass nahezu alles was verrotten kann, auch kompostierbar ist. Wichtig allerdings ist dabei die richtige Mischung. Küchenabfälle in großen Mengen gibt man vermischt mit Gartenabfällen auf den Kompost. Knochen und Fleischabfälle zersetzen sich zwar auch, locken jedoch unter Umständen Ratten oder streunende Haustiere an." Quelle: gartenatelier.de/Gartenbereiche/kompost.htm
  • Oder müssen die obigen Stoffe beim Aussortieren der Biotonne beim Entsorgungsunternehmen wieder getrennt werden? Warum dann nicht gleich in die Restmülltonne? Was wird denn da anders gemacht als mit der Biotonne?

  • Wieso empfiehlt das Bundesumweltministerium auf der offiziellen Seite dann http://www.bmub.bund.de/detailansicht/artikel/das-gehoert-in-die-biotonne/ , dass in die Biotonne gemäß Bioabfallverordnung auch unter anderem Folgendes gehört?: […] • Knochen (haushaltsübliche Mengen; gegebenenfalls in Küchenpapier/Küchenkrepp oder Zeitungspapier eingewickelt, kein bunt bedrucktes Papier)

  • Die Awista Düsseldorf schreibt: Restmülltonne = Knochen: awista-duesseldorf.de/downloads/wasgehoertwohin_deutsch.pdf

  • Die Awista Starnberg schreibt genau das Gegenteil: Bioabfall = Knochen: awista-starnberg.de/bioabfall/

  • Der Landkreis Stade widerspricht sich sogar in einem Abschnitt selbst: landkreis-stade.de/abfallabc/abfallart/knochen-900000188-20350.html

Abfall-ABC - Knochen

Restabfall / Bioabfall

Knochen können Sie sowohl über die Biotonne als auch über die Hausmülltonne entsorgen. Für die Kompostierung sind Knochen nicht geeignet.

Entsorgungsweg

Biotonne

Die Abfuhrdaten Ihres Biomüllbehälters finden Sie im aktuellen Umweltkalender oder unter Abfuhrdaten online auf der Homepage des Landkreises Stade

Bitte achten Sie auf eine ordnungsgemäße Befüllung Ihres Behälters. Knochen, Kleintierstreu, Plastik, Alufolien, Tüten etc. gehören nicht in die Biotonne!

So NICHT!


Was stimmt denn jetzt?

Ich bitte um Begründungen und nicht um Ja-/Nein-Antworten, weil die meine Frage nicht beantworten. Denn was wo wie geregelt ist, kann jeder nachlesen, aber das "Warum" nicht.

Danke!

...zur Frage

Ist unser Mülltrennungs-System totaler Schwachsinn?

Hallo zusammen.

Seit jahren trenne ich sorgfältig und mit guten gewissen meinen Hausmüll, immerhin tut man ja etwas gutes für die Umwelt und entlastet die Abfall-Betriebe.

So entsorge ich also:

Papier und Pappe in die Blaue Tonne. Metall und Plastik in die Gelbe. Und alles andere in die schwarze Restmüll tonne.

Super ich habe wieder was für die Umwelt getan dachte ich mir als just in diesem Moment der Müllabfuhrwagen vorbei kam und alle 3 Tonnen in sich einverleibte.

Nur damit ich das nochmal richtig verstehe. Ich Trenne hier Aufwändig meinen Müll in 3 Gruppen, und dann kommt die Müllabfuhr und schmeißt wieder alles zusammen in einen Wagen rein ?

Kann mir mal bitte einer erklären was das für eine Arbeitsbeschaffungsmaßnahme ist ?

...zur Frage

Was passiert genau mit unserem Restmüll?

Hallo liebe User, ich habe eine Frage an euch.

ich arbeite in einer Kita und wir haben hier 2 große Restmüll Container die jeden Freitag abgeholt werden. Der Müll der in dieser Tonne landet ist immer in blauen Säcken, man kann also nicht einsehen was drin ist. Entweder ist es Alltagsmüll aus der Kita oder manchmal auch etwas von uns privat, was wir dort mit Absprache entsorgen dürfen. Meine Frage ist jetzt: was passiert mit diesem Müll? Denn es könnte alles mögliche in diesem Container sein. Die Container sind weder abgeschlossen noch abgesperrt, auch aussenstehende können dort Dinge entsorgen. Wird der Müll nach der Abholung direkt verbrannt? Da die Säcke alle undurchsichtig, wenn man im Fernsehen sieht was Menschen alles entsorgen dann frage ich mich, kontrolliert das jemand? Tierkadaver, Elektromüll, Drogen, all das wird jeden Tag unerlaubt entsorgt.

Kann mir jemand sagen ob der Müll kontrolliert wird bzw. ob die Säcke geöffnet werden bevor der Müll verbrannt wird und was genau damit passiert?

Liebe Grüße

...zur Frage

Wohnung entmüllt, doch wohin damit?

Hallo zusammen,

die Eltern meiner Freundin hatten das Pech und haben sich Mietnomaden ins Haus geholt. Nach dem fluchtartigen Auszug wurde die Wohnung geöffnet. Soweit war die Wohnung in einem vernünftigen Zustand (also nicht so abgewohnt und verschmutzt wie man das sonst hört.). Die flüchtigen Mieter waren sogar noch so "nett" und haben ihren Müll in große Säcke verpackt und in einem Zimmer untergebracht. Nun zu meiner Frage: Wir wissen nicht genau was sich in den Säcken alles befindet, aber auf Grund von Geruch und teiweise Madenbefall gehen wir davon aus, dass sie den Müll nicht auch noch getrennt haben :). Es handelt sich um ca. 10 400l Säcke. Wo kann man diesen Müll entsorgen ohne nochmal alles sortieren zu müssen? Man sieht ja öfter mal Berichte über Messihaushalte die entmüllt wurden. Wo wird dieser Müll hin geschafft? Ich habe dei den vor Ort ansässigen Deponien und Recyclinghöfen mal geschaut, aber irgendwie kann ich den Müll nicht in einer der dort aufgeführten Bereiche einordnen. Kann mir irgendwer vielleicht einen guten Tip geben? (Ich bitte auch von ethischen, psychologischen oder rechtlichen Antworten abzusehen, diese Sachen sind bereits alle angezeigt und werden entsprechend geklärt.) Vielen dank schon jetzt für hilfreiche Antworten. Lg Theresa

...zur Frage

Müllentsorgung was für Strafe?

Hallo

Ich hättemal eine Frage.

Wenn jemand in eine Wohnanlage fährt und 4 blaue Säcke mit Hausmüll in den Container der Großanlage wirft, und dann angezeigt wird. Was kann er an Strafe bekommen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?