Gemeinsames Sorgerecht Kindesvater telefonisch nicht erreichbar was kann ich tun?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Falls er trotz Nachfrage seine Telefonnummer nicht rausrücken sollte, würde ich zumindest misstrauisch werden. Das gemeinsame Sorgerecht klappt nur, wenn die Eltern ein gewisses Vertrauen ineinander haben und miteinander kooperieren. Es ist keineswegs so, wie hier andere schreiben, dass der Vater sein Kind abholt und sonst keine Pflichten hat. Es kann immer mal einen Grund geben für die Mutter, den Vater auch während der Aufenthaltszeit telefonisch zu erreichen. Er soll also die Telefonnummer rausrücken, oder er kriegt leider das Kind nicht.  

Klar ist natürlich: Du darfst nur in wirklich wichtigen Fällen bei ihm anrufen. Nicht aber, um ihn zu kontrollieren oder gar um ihn in seinem neuen Glück zu stören. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gnarr
19.08.2016, 16:06

wenn sie ihm das kind nicht rausrückt, dann kann es eine klage geben. gäbe es bereits einen gerichtlichen beschluss über umgang und der wäre beschwert, wäre das ein fall für ordnungsgeld oder ersatzweise haft.

es gibt für umgangsboykott überhaupt keinen grund. auf anrufe während der umgangszeit hat sie keinen anspruch, er könnte das handy einfach ausmachen während der gesamten zeit. er muss für die km nicht erreichbar sein. sie hat kein anrecht auf eine telefonnummer. er muss ihr nicht mal sagen wo er am we ist mit dem kind. es geht sie schlichtweg nichts an. hier gehts einfach nur um kontrolle und um eifersucht.

0
Kommentar von Menuett
19.08.2016, 21:25

Nenne doch mal einen Grund, weswegen die Mutter den Vater während des Umgangs anrufen muß.

0

er muss für dich nicht telefonisch erreichbar sein. du hast auch keinen anspruch zu wissen wie seine neue nummer lautet.

wenn er seine tochter alle 14 tage abholt, dann wird er ja pünktlich samstag um 9 oder 10 wie immer vor der tür stehen. ist er eine halbe stunde nach termin nicht da, dann kannst du doch einfach unterwegs sein.

er muss mit dir nicht mehr sprechen. dazu gibts keine begründung. wenn du wichtige entscheidungen hast im leben des kindes: taufe, einschulung, bankkontoeröffnung - dann kannst du ihm schrifltich was zukommen lassen und um unterschrift bitten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er muß Dir keine Telefonnummer geben. Wozu solltest Du sie denn brauchen?

Die Tochter geht zu ihm wenn er sie abholt, wo liegt das Problem?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du ihn nicht erreichen kannst, dann wird das wohl nicht gehen!

Wenn er kommt, dann hol dir zumindest seine Handnummer - du kannst das Kind ja nicht abgeben und nicht wissen, wohin!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Menuett
17.08.2016, 20:19

Wieso sollte das nicht gehen? Wenn er kommt, dann kann er das Kind doch mitnehmen.

Mit welcher Begründung sollte der Vater der Mutter den Aufenthaltsort nennen?

Den kann er so oder so ändern, er muß sich nicht an einem Ort aufhalten.

0
Kommentar von gnarr
19.08.2016, 16:08

sie hat nichtmal anspruch auf seine nummer. nicht mal anspruch darauf zu wissen wo es hingeht oder wo kv sich aufhält. das kann 1000 km weit weg sein in timbuktu wenn er das wünscht und es geht mutti nix an.

0

Was möchtest Du wissen?