Geldschein zerrissen, was nun?

10 Antworten

Kein Problem.

Klebe den Schein erst einmal mit Tesafilm und versuche, damit etwas zu kaufen. Erst wenn das nicht funktioniert, würde ich mich auf den Weg zur Bank machen.

Die wird dir den Schein umtauschen. Der Schein ist ja noch komplett vorhanden.

Meiner Mutter haben die mal einen Geldschein umgetauscht, der unten an einem Kochtopf klebte, bei dem die Milch übergelaufen war. Sie ist mit dem Topf zur Bank gegangen. Frag mich aber nicht, wie sie DAS geschafft hat!

Ja, du kannst ihn umtauschen. Versuche es erstmal bei deiner Hausbank. Ansonsten wende dich an die Bundesbank.

Grundsätzlich solltest du noch mehr als die Hälfte des Scheines haben. Es geht aber auch, wenn du weniger als die Hälfte hast und nachweisen kannst, dass die größere Hälfte vernichtet wurde (wie auch immer).

Hier Infos aus erster Hand:

https://www.bundesbank.de/Navigation/DE/Aufgaben/Bargeld/Beschaedigtes_Geld/beschaedigtes_geld.html

Dort findest du ganz unten auch einen Erstattungsantrag.

WEnn er nicht haargenau die Mitte getroffen hat, kein Problem. Ich nehme an du hast noch beide Teile (oder sind es mehrere?) Wenn mehr als 50% des Scheines noch übrig sind kannst du damit zur Bank gehen und bekommst einen neuen

Ja man kann einen Zerissenen Geldschein bei der Bank umtauschen. Einfach beide Teile dort abgeben und nach einen neuen fragen.

Du kannst ihn einfach Kleben mit einem Klebestreifen und dir was kaufen was du damit wolltest du kannst ihn aber auch umtauschen. Aber wenn ein Merkmal oder ein Wasserzeichen zerstört ist nehmen die denn Wahrscheinlich nicht mehr an.

Was möchtest Du wissen?