Geldschein zerrissen. Kann man ihn noch umtauschen?

12 Antworten

Ja, kannst du bei der Bank eintauschen. Wie gesagt, es muss mehr als 50% vorhanden sein. Da du ja beide Hälften hast, ist das aber kein Problem. 

Meine Mutter hat sogar mal einen Geldschein (50 DM) eingetauscht, auf den sie aus irgendeinem Grund einen Topf mit übergelaufener Milch gestellt hat. Wie sie das genau gemacht hat, weiß ich nicht mehr. Ich war noch ein Kind. Aber ich kann mich noch genau erinnern, dass sie mit dem Topf zur Bank gegangen ist und dort einen neuen Geldschein bekommen hat :-)

Wenn nicht bei Deiner Bank, dann in jedem Fall bei einer Filiale der Deutschen Bundesbank. Diese verlangt nur, das mehr als 50% der Banknote vorliegen müssen, wenn es genau 50% oder weniger sind, wird es schwierig, da mußt Du "glaubhaft" versichern, dass der Rest unwiderbringlich vernichtet ist. In Deinem Fall ist es sicher kein Problem, da Du j noch den ganzen Schein hast.

Solange die Seriennummern noch lesbar sind ist das kein Problem. Ich hab mal vor einigen Jahren eine Münze umgetauscht. War in der Waschmaschine gerade und wurde etwas gebogen.

Was möchtest Du wissen?