Geldprobleme/Schulden/Streit durch teures Hobby des Partners.Was tun?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Warum macht er das nicht beruflich? Nichts ist besser als sein Hobby zum Beruf zu machen und Leute, die sich mit Autos auskennen und diese aufbereiten sind immer gesucht. Notfalls könnte er sich mit einem Autopoliturbetrieb auch selbstständig machen. Ich bin sicher, dass so ein Geschäft gut laufen kann, wenn man es richtig anpackt. Er soll ich mal bei der Wirtschaftskammer (oder wie auch immer das in Deutschland heißt) informieren. Die haben immer recht gute Tipps für Unternehmensgründer.

Wenn du zuhause aussiehst würde er das wahrscheinlich nicht mal bemerken. Wenn reden nichts mehr hilft und er Schulden macht solltest du ihm ein Ultimatum stellen. Er hat eine Familie zu versorgen und kann nicht nur seinem Hobby nach gehen. Es hört sich für mich so an als flüchtet er von Zuhause und ist eigentlich für das reale Leben nicht mehr erreichbar.

Ihr seid seit einem Jahr gemeinsam veranlagt, alles was über 50% im Gesamten geht steht nunmal dir zu.

Auch wenn es sehr unromantisch klingt und auch ist, mit der Ehe hat man den härstesten Vertrag des Lebens abgeschlossen, auch wenn man es nicht glauben mag.

Es gibt kein mein und kein dein Geld mehr, nur noch ein unser.

Von daher verlange dein "Recht", also fordere an, dass auch du finanzielle Bedürfnisse hast und wenn du nein sagst (weil er seinen Teil verbraten hat), dann ist das ein Nein und er hat es zu akrzeptieren.

Also meine Frau und ich machen 50/50, auch wenn ihr 50 ein wenig mehr ist ;)

Wir leben sehr gut damit :D

Sag ihm einfach dieses Wort: !!!FUSSO!!!

Dann sag ihm, er soll sich entweder in den Griff bekommen (Autos poliert man 1-2 im Jahr) oder seine Koffer packen und mal Urlaub nehmen.

ich bin auch im fahrzeugpflegeforum. Eine gute Poliermaschine kostet rund 500€, wenn er sich noch ne Rota und ne Excenter kauft, liegt er bisschen über 1200€..

Mit Pads, Knete, Polierpasten (3M, Meguarias, ...) Trockentücher, MFT, Handschuhen etc.. müsste er noch genug haben, zum Leben. Wenn er noch ne Fm10 hat, ist das auch ne Einmalige ausgabe wie ne Poliermaschine.

 

Er steigert sich wahrscheinlich so sehr rein, dass er nicht merkt, dass er nur ein Bruchteil bekommt.

 

Kauf ihm ein Seminar zum polieren - rund 100-500€ und dann sieht er, wie gut die Profis es machen und er einfach sich nur "überkauft".

 

Wie frauen, wenn sie Schuhe kaufen, nehmens mit, schauens an und benutzen es nie bis kaum.

LisaAssent 28.06.2017, 12:08

Ich habe mit ihm breits zusammen Autos poliert und aufbereitet und er schließt mich nicht aus aber lässt sich was das thema angeht nicht reinreden. Wir beide haben ein faible für Autos nur überspannt er den Bogen extrem

Der hat die Poliermaschinen von Rupes Bigfoot und noch 3 andere.

Er hat Kistenweise Pads die alle noch verpackt sind , Lackknete ohne Ende.Die Garage ist voll damit

Ich wollte ihm auf jedenfall ein Seminar Lehrgang schenken ,das kann ich nur eben leider nicht weil mir das Geld dazu fehlt .Alles was das Haus und Rechnungen/Versicherungen betrifft zahle ich

Er ist total fanatisch auf Paul Dalton der auf dem Top Gear Gelände seine Garage hat.

0

... ich versteh ja einige Hobbys aber Autos putzen? ^^

Wems Spaß macht...
Da gibts nur eine harte Lösung. Wo kein Geld da ist kann man es nicht ausgeben. Trenn deinen Verdienst von seinem und gönn dir was du willst. Wenn dann kein Geld für seine Pflegemittel da ist hat er halt Pech gehabt.

Wenn du damit unzufrieden bist das er nur noch über sein Hobby redet fang andere Gespräche an. Wenn er nicht mitzieht sag ihm das dich das anpi**t und du die Schnauze voll hast.

GoodFella2306 28.06.2017, 11:39

nicht putzen, polieren

0

dein mann muss das hobby zurückfahren. Als kompromiss würde ich vorschlagen, dass er den "Wachstum" seines "unternehmens" verlangsamt. Und du darfst ihm auf gar keinen fall geld geben!

LisaAssent 28.06.2017, 11:40

Danke erstmal dafür, nur wie soll ich Ihn dazu bringen? Wenn ich das Thema behutsam anspreche macht er sofort dicht und will es nicht hören.Er sagt selbst er möchte sich nicht Selbständig machen aber im Grunde genommen ist es genau das was er versucht oder ?

0
Fg42Typ2 28.06.2017, 11:42
@LisaAssent

du musst das ansprechen sonst bleibt das problem bestehen oder wird schlimmer. Du musst ihm klar machen, dass er seine Prioritäten anders setzen muss.

1

Würde er das Ganze als Nebengewerbe anmelden und vielleicht im normalen Rahmen hin und wieder ein Auto aufbereiten, könnte das glatt eine gute Einnahmequelle werden.

Oder nutzt er es nur als Vorwand um dabei was zu trinken?

LisaAssent 28.06.2017, 12:19

Nein er trinkt nicht mehr,das weiß ich zu 100% und er würde es mir sagen und ich würde es so oder so bemerken. Sein jetztiger Arbeitgeber müsste aber damit einverstanden sein.Wir haben eine sehr kleine Garage ,darin kann er nicht polieren.Er möchte mit seinem Hobby kein Geld verdienen ,das ist eher das Problem.Er möchte nicht in der Situation sein das er die Autos aufbereiten muss damit er davon leben kann sondern eben dann wenn er Lust dazu hat da er das als Hobby bezeichnet

0
HoskevonBerg 28.06.2017, 12:40
@LisaAssent

Deine Entscheidung, so wie es jetzt aussieht ruiniert er euch. Bei einer Nebentätigkeit ist er nicht gezwungen im Akkord zu arbeiten, es ist ja nicht sein Hauptarbeitgeber. Allerdings sind die Summen die du nennst schon echt heftig, wenn es nur um die Aufbereitung eines Autos geht.

Wo ich ihm direkt ins Knie schiessen würde, wenn er nicht versichert Oldtimer anfasst. Er kann nicht wissen wie die restauriert wurden, ob die Lackierung astrein ist oder die Innenausstattung professionell verarbeitet und das richtige Material verwendet wurde. Wie schnell hat er da einen Schaden und das wird richtig teuer. 

0

Dein Mann ist mit dem Polieren verheiratet. Jedem Tierchen sein Pläsierchen. Du solltest schnell das Weite suchen sonst störst Du noch seine Traumwelt.

Was möchtest Du wissen?