Geld zurückzahlen nach Urteil?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das Geld muß zurückgezahlt werden, zusätzlich Gerichts- und Anwaltskosten auch vom Gegner und dann noch die Strafe, Gefängnis oder Geldstrafe. Da kommt etwas zusammen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

plus Anwalts- und Gerichtskosten - vermutlich kommt auch noch eine Geldstrafe dazu. Eintrag ins Führungszeugnis.

Wird richtig teuer

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Diese Tat berührt zwei Rechtsgebiete:

Strafrechtlich wird man vom Staat für die Tat zur Rechenschaft gezogen. Zum Beispiel durch eine Geld- oder Freiheitsstrafe.

Zivilrechtlich hat der Geschädigte Anspruch auf Schadenersatz.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aber natürlich, oder glaubst du das du mit der Bestrafung Eigentumsrechte an dem gestohlenen Gut erhältst?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natuerlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?