Geld zurück beim Schutzvertrag?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo. es scheint als ob du nichts von Hunden verstehst. Selbst Hunde beissen nicht ohne Warnung, du musst nur ihre Körpersprache verstehen. Hast du den Hund vorher nicht kennengelernt? Gerade für Familien mit kleinen Kindern sind nur sehr wenige Hunde geeignet. 

Warte mit der Anschaffung eines Hundes bis das jüngste Kind ca 8 Jahre alt ist.

Ohne Anwalt bekommst du das Geld sicher nicht zurück.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BurningPhoenix
09.03.2016, 17:12

Das ist es ja grade. Er hat nicht gewarnt. Weder durch Körpersprache noch durch knurren und es kam in den Unterschiedlichsten Situationen. Im Nachhinein habe ich erfahren das der Sohn von Xy den Hund regelrecht gequält hat. Das er dann so auf Kinder reagiert ist kein Wunder. Wenn ich wüsste dem Hund geht's jetzt gut wäre mir das Geld auch halbwegs egal. Allerdings hab ich das Gefühl, dass Sie seine Macken absichtlich verschweigt um das arme Tier immer wieder zurück kommt und Sie es immer wieder vermitteln kann. Ich bin auch der Meinung das ein Hund der vorher nie geschnappt haben soll plötzlich anfängt vorallem Kinder zu beißen.

0

aber wegen dem Diebstahl da es ja eigentlich mein Hund war oder eben mein Geld

lass Dich am besten von einem Anwalt beraten. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast ihr aber den Hund doch freiwillig zurückgebracht? Wie kannst du da von "Diebstahl" reden? Sei doch froh, dass du den unüberlegten Kauf so schnell wieder "los bist".

Hättest du den Hund im Tierheim abgegeben, hättest du dafür noch bezahlen müssen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich verstehe nicht von welchem Diebstahl Du schreibst?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?