Geld verlangen in einer Fahrgemeinschaft, bei nicht fahren?

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Ich glaube sie spinnt.

15€? Für was? Klar mußte die Mutter ihre Zeit aufwenden, aber immerhin ist es das eigene Kind. Spritkosten können es wohl nicht sein, den für 15€ kann man schon ein Stück weit fahren.

Ich kenne zwar die Strecke nicht, aber 1€ pro Fahrt finde ich billig. Würde sie mit dem Bus, Bahn oder Taxi fahren, dann müßte sie viel mehr zahlen.

Und wenn im Regionalverkehr ein Bus, eine Bahn oder eine S-Bahn ausfällt - dann bekommst du in der Regel auch kein Geld zurück.

Und dann: war die noch nie krank? Gerade wenn man Fieber hat, kann man oft nicht mehr klar denken, dann ist man froh, wenn man noch gerade zur Toilette laufen kann. Und da erwartet die noch, daß man sofort eine Nachricht schreibt?

Ich würde der klipp und klar sagen, daß es dir leid tut. Entweder sie akzeptiert deine Entschuldigung und die 2 Freifahrten, oder sie kann gucken, wie sie in die Schule kommt. Aber 15€ gibt es nicht.

Danke, ich Versuche es ihr klar zu machen. Der Bus für die Strecke kostet 6€

0

Sicher wäre besser gewesen, wenn du ihr Bescheid gegeben hättest, aber daraus abzuleiten, dass sie 15 € bekommt, ist absoluter Schwachsinn. Ich würde ihr an deiner Stelle einfach eröffnen, dass du sie nicht mehr mitnehmen wirst und fertig. Zu einer Entschädigung deinerseits besteht meiner Ansicht nach keinerlei Rechtsgrundlage. Außerdem könntest du für 60 km ruhig 3 € verlangen, das solltest du ihr mal verdeutlichen.

Ist es nicht, meiner Meinung nach. Es ist eigentlich sogar ziemlich unverschämt und ich würde schon mal andeuten, dass du sie eigentlich gar nicht mitnehmen musst...

Natuerlich nicht. 

Und was hat das mit der Mutter zu utn - ich fahre meine Kinder umsonst!

Ich würd die nie wieder mitnehmen wenn sie sowas verlangt, cao mit der die soll sich wen anderen suchen, und sie kann genau garnichts machen wenn ihr keinen Vertrag oder ähnliches gemacht hat die hoe

So was dreistes hab ich schon lange nicht mehr gehört... 

Für mich wäre die Sache damit erledigt, die würde mir nicht mehr in mein Auto steigen... das ist unverschämt... boah .. ich krieg mich grad nicht mehr ein!

Die ist einfach nur Doof.

Kann sie nicht machen ganz einfach 

Schenk ihr paar Fahrten als Wiedergutmachung 

😉mfg

Ich würde sagen, dass sie lieber froh sein sollte, dass du für sie täglich das Taxi spielst.

Also sowas ist ja echt frech von ihr.

Hallo, lass die Kleine demnächst zu Fuß gehen. Frechheit von Ihr.

Die würde ich nie wider mitnehmen, das kostet sie dann mindestens 5 € pro Tag.

Auf die 2 € kannst Du doch ...... (Verzichten).

Da weiß man was man hat, Guten Abend.

Nein. Warum 15 Euro von dir weil sie selbst fahren muss oder ihre Mutter??? Man zahlt höchstens WENN man mitfährt? Wo ist da der Sinn? Du nimmst mich auch nie mit, haste jetzt schulden bei mir oder was!?

Gib ihr die 15Euro mit der kleinen Rechnung das du sie in Zukunft nicht mehr fahren wirst

nee, ich finde, man sollte der keinen einzigen Cent geben.

Das mit dem "nicht mehr mitnehmen", da gebe ich dir aber recht.

0

Sie kann dir gar nichts, und wenn du sie nochmal mitnehmen solltest, dann hast du leider nicht mehr alle Latten am Zaun. Wie kann man sich so ausnutzen lassen...

Was möchtest Du wissen?