Geld für einen Führerschein?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

NEIN bekommst du nicht !

Wenn du deinen Führerschein vom Jobcenter gezahlt bekommen möchtest,dann musst du ihnen nachweisen das du diesen zur Ausübung deiner Tätigkeit benötigst,also du nicht in angemessener Zeit deine Arbeitsstelle mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen kannst.

Das bedeutet für dich,du müsstest erst mal einen AG - ( Arbeitgeber ) finden,der dir dann am besten schriftlich bestätigt das er dich einstellen würde,wenn du flexibel bist,weil du z.B.in Schichten arbeiten müsstest und das mit öffentlichen Verkehrsmitteln nicht geht oder aber nicht in angemessener Zeit.

Das Jobcenter zahlt nur in Ausnahmefällen einen Führerschein. Wenn man nachweisen kann, dass man eine Festanstellung bekommt und für diese der Führerschein unbedingt erforderlich ist. Das muss VOR dem Führerschein beim Jobcenter beantragt und bewilligt werden. Wenn du den Führerschein selber machst, zahlt dir das Jobcenter keinen Cent davon.

Ja, wenn du wieder arbeiten gehst, kannst dir das Geld verdienen, wie dein Freund auch, und dann kannst du es wieder zurückgeben

gengar55 16.01.2016, 17:14

So, nachdem ich den Führerschein machen werde, ich will einen Mini-Job zu bekommen.
Wenn ich zum Jobcenter gehen und einen Job-Antrag mitbringen, sie werden das Geld für den Führerschein zurück geben?

0
turnmami 16.01.2016, 19:35
@gengar55

Nein, vom Jobcenter bekommst du hier keinen Cent zurück.

0
isomatte 16.01.2016, 19:52
@gengar55

Für einen Minijob bekommst du vom Jobcenter schon mal gar keine Unterstützung für den Führerschein,da musst du schon mit einer versicherungspflichtigen Beschäftigung kommen und die weiteren Voraussetzungen müssen erfüllt sein !

0

Wenn du einen Führerschein haben willst, dann musst du wie jeder andere dafür aufkommen.....

Was möchtest Du wissen?