geld einzahlen bei der sparkasse...wann ist das geld drauf?

6 Antworten

Wenn bei dem Kreditinstitut eingezahlt wird, bei dem man auch sein Konto hat (welche Filiale spielt keine Rolle) ist die Summe sofort verbucht, sofern eine normale Kto.-Einzahlung vorgenommen wurde. Zahlt ein Fremder ein, muss ein sog. kostenpflichtiger Zahlschein mit Durchschlag benutzt werden, was bedeutet, dass bei manchen KI der Betrag erst auf ein Sammel-Zwischenkonto verbucht wird. Ist der Geschäftsvorfall vor Buchungsschluss, ca. 10:30 Uhr, wird noch taggleich gutgeschrieben, wenns später war u.U. erst am Folge-Werktag.

Wenn Du das Geld in bar auf Dein Konto bei Deiner Bank einzahlst ist das Geld sofort auf Deinem Konto.

Wenn du es auf dein eigenes Konto zahlst, ist es normalerweise sofort drauf.

Was möchtest Du wissen?