Gel-Nagelbruch! Wie vorgehen? (Blut, offene Wunde)

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hey:-) aua! :-( ich würde heute erstmal gar nichts mehr drauf tun bis dein Nagel wieder langsam heilt. Hast du etwas zum Abdesinfizieren da? Mach es erstmal sauber, und dann Schau ob du vielleicht ne jodsalbe hast oder wund und heilsalbe drauf. Evtl. Ein Pflaster locker drüber dass der nagel noch atmen kann du aber erstmal nicht mehr hängen bleiben kannst. Die Tage würd ich dann vorsichtig das restliche Gel abfeilen, und erst wieder n Tipp drauf machen wenn der Nagel etwas nachgewachsen ist. Gute Besserung;-)

desinfizieren: mit desinfektionsspray oder beta isi donna (oder wie die salbe heißt) oder zur not mit hochprozentigem alkohol. wenn du das alles nicht hast, zumindest wasser drüber laufen lassen. dann nen dicken verband drumrum!! pflaster ist viel z uwenig! und morgen vtl mal zum arzt.

Am besten gehst du ins Nagelstudio. Der "klassische " Weg bei einem Nagelbruch ist wie folgt:

Bruch vorsichtig aufbiegen und desinfizieren (Wunddesinfektion, z.B. Ocetenisept oder Alkohol-> brennt!), trocknen lassen.

Dann Nagelkleber einlaufen lassen (brennt!) und wieder zudrücken und festhalten, bis der Kleber angezogen ist.

Wenn der Kleber getrocknet ist, kann man meist schmerzfrei fräsen, also das Gel abtragen, bis die gebrochene Stelle offen liegt.

Dann nimmt man etwas Fiberglasstreifen oder ein Stückchen Teebeutel, legt es auf den Bruch und tränkt es mit Nagelkleber. Trocknen lassen.

Danach kann man wieder Gel drüber machen, aber nur klares, weil man beobachten muß, ob und wie sich die Wunde entwickelt.

Danach wächst der Bruch in der Regel sauber raus. Bis dahin kurze Nägel trage.n damit keine Hebelwirkung entsteht Hygiene ist das oberste Gebot.

Da ich nicht weiß, wie geschult deine Nageltante ist, nimm vielleicht diese Anleitung mit. Erprobt und erfolgreich ;-)

Oh mein Gott....

Bitte nimm die Anleitung nicht mit zum Nageldesigner und lass das bitte nicht machen... Erst mal hat Nagelkleber nichts in einer offenen Wunde zu suchen und dann erneut Gel drüber ziehen, das macht man auch nicht. Die Gefahr sich da eine Infektion/Pilz zu zuziehen ist viel zu groß.

Am besten einfach desinfizieren, erst mal Pflaster rum und einen Arzt aufsuchen.

sunnymarie32 09.08.2013, 15:51

Kleber ist da doch ne gute Idee - allerdings nur, wenn der Nagel durch- und nicht abgebrochen ist... Fakt ist, das das Gel um die Bruchstelle runter muss... mach das mal, wenn die Bruchstelle vorher nicht irgendwie stabilisiert wurde....

0

Was möchtest Du wissen?