Geht man fremd wenn man Glücklich ist?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Klar ist das möglich. Zum Beispiel wenn man auf einer Party ist und zuviel Alkohol getrunken hat, kann einem schnell mal ein Fehler unterlaufen.

Oder wenn du eigentlich glücklich in der Beziehung bist, aber in deinem Leben gerade etwas schlimmes passiert (ist).

Na klar. Sex mit (verschiedenen) Menschen zu haben ist ein vollkommen normales, biologisches Grundbedürfnis. Der Mensch ist nicht monogam, sondern unsere Gesellschaft zwingt (oder genauer: zwang) es uns zu sein. Ob ein Mensch diesem Bedürfnis nachgiebt, hängt ganz allein von seiner Weltanschauung und seiner Disziplin ab. 

Promisk zu leben ist absolut natürlich und moralisch nicht verwerflich. Dann aber bitte ehrlich und aufrichtig. Was heißt: Keine oder nur offene/polyamore Beziehungen eingehen. Leider sind da die meisten Menschen egostisch: Eine monogame Beziehung führen, dem Partner schön alles verbieten, aber selber jede Chance auf Sex mit anderen ausnutzen. 

Eine gute antwort, danke dir dafür. ich hatte hier auch mal die frage im forum gestellt was es mit Polygamie auf sich hat und warum Monogamie so verwerflich scheint. Einige antworten waren eher eine unterstellung das ich tendenz zum fremdgehen hätte und so. Ja du hast recht, es ist besser den Partner in Besitz zu nehmen und ihm alles zu verbieten ;D

1
@Starjuice

Solange die Beziehungsform gemeinsam gewählt wurde und beide sich daran halten, ist es die richtige. Polyamorie passt nicht zu jedem, dasselbe gilt für Monogamie. Es ist einfach verklemmt und nervtötend, dass sich die Menschen ständig anmaßen, über soetwas zu urteilen. Es soll doch einfach jeder so leben, wie es ihn glücklich macht.

0

Also ich weiß nicht, möglich ist es vielleicht schon, aber ich bin glücklich in meiner Beziehung und habe überhsupt gar kein Bedürfniss ihn zu betrügen.
In meiner letzten Beziehung wars anders, da lief nach kürzester Zeit nichts mehr und ich empfand das auch nicht mehr als Beziehung, was mein Ex nicht einsehen wollte und egal wie fies ich zu ihm war, er trotzdem noch die Beziehung retten wollte. Da war aber nichts mehr zu retten. Ich hatte ihn zwar nicht betrogen, aber dann hat man sich schon mehr mit anderen Typen auseinander gesetzt und mit dem ein oder anderen geflirtet...
Deswegen würde ich deiner These eher zustimmen.

LG

Was möchtest Du wissen?