Geht ein wasserkocher kaputt wenn er wasser abbekommt und überläuft?

5 Antworten

ne das kann der wasserkocher in der regel ab. meistens fliegt wenn vorhanden der fi bei so was raus. manchmal auch die normale sicherung wenn genügend wasser auf die kontakte kommt.

wenn das wieder trocken ist einfach weiter verwenden.

lg, anna

Nicht zwangsläufig. Lass ihn auf jeden Fall noch ein paar Stunden abtrocken, bevor Du ihn wieder an den Strom anschließt.

Ist mir auch schonmal passiert, hab alles gut abgetrocknet und einen Tag durchtrocknen lassen . Ging am nächsten Tag alles wieder....

Glaube jetzt nicht das es gleich kaputt geht, normalerweise sollten Wasserkocher sowas schonmal aushalten.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Du hast ne Maximal anzeige nich ohne Grund, zum entkalken muss man nichts heiß machen.

Die Steckdose kann da natürlich von kaputt gehen, das würde ich jetzt auch erstmal gut 2 Tage durchtrocknen lassen bevor ich die wieder bvenutzen würde.

Dem Wasserkocher ist das aber ziemlich egal.

Nein, das muss ein geprüfter Wasserkocher abkönnen.

Was möchtest Du wissen?