Gehen Marder auch in einen Kaninchenbau?

6 Antworten

Ja gehen sie. Wenn der Bau deiner Kaninchen aber nicht einen 2. Ausgang hat kommt er ja auch nur durch den Eingang im Gehege rein und die gefahr ist genau so groß als hätten sie den Bau nicht.

Ich denke schon das ein Marder da reingeht wenn er mit bekommt das da unten Hasen sitzen. Und auf die sicherheit des Geheges würde ich auch nicht wetten. der marder könnte sich durchgrabe oder das gitter, holz oder was auch immer kaputt machen... die finden immer einen weg in den Stall, dadurch habe ich schon viele Hasen verloren:( ich hoffe ich hab dir keine angst gemacht ;D

Hey,

Klar, macht der Marder das. Ein Marder passt überall durch, wo auch ein Hühnerei durch passt.

Was heißt den normalerweise? Ist dein Gehege rundherum mit Volierendraht gesichert, auch unten und oben?

Sie brauchen auch nachts mindestens 4m² Platz, ein normaler Stall reicht da ja nicht, wenn du so einen meinst.

Wenn das Gehege sicher ist, kannst du sie ja dort lassen.

Guck auch hier: http://www.diebrain.de/k-draussen.html

Liebe Grüße, Flupp

Welchen Untergrund für Freigehege?

Da ich mir endlich ein zweites Kaninchen anschaffen werde, bauen wir momentan einen neuen Stall/eine neue Voliere im Garten. Es wird ein ca. 4 Quadratmeter großes und 70 cm hohes Gehege, außerdem können die Ninis jederzeit einen üblichen Kaninchenstall betreten. Dies soll fest an einem Fleck stehen bleiben. Jetzt stellt sich uns die Frage, ob wir einfach Wiese im Stall lassen, oder ob diese trotz Buddelkiste sofort in Acker verwandelt wird. Hat vielleich jemand Ideen für einen gut zu reinigenden Untergrund? Und kann man alternativ einfach ein Gitter direkt über das Gras legen und gut befestigen, damit die beiden es fressen, aber nicht umgraben können?

...zur Frage

Mein Kaninchen wurde von einem Marder getötet & es belastet mich unglaublich.. was tun?

Ich habe ein Problem.. Am 10.10 wurde mein Kaninchen morgens tot im Gehege aufgefunden. Es hatte einen blutigen Biss im Nacken und sah ziemlich mitgenommen usw. Aus. Meine Familie denkt es war ein Marder. Aber das Problem ist, es belastet mich so sehr. Es war ein so süßes Kaninchen, auch wenn es nicht sehr zutraulich war, ich habe es so sehr geliebt. In der letzten Zeit ist aber auch noch der "Lebenspartner" dieses Kaninches gestorben und ich wollte meine Eltern dazu überreden noch eines zu kaufen weil es ja nicht gut ist eines alleine zu halten, aber irgendwie obwohl sie es wussten kam es dann doch nie dazu.. Und nun mache ich mir totale Vorwürfe 1. Das es meinem Kaninchen garnicht mehr gut ging 2. Total gelitten hat durch den Marder & es warscheinlich eine verfolgungsjagt im Gehege gab 3. Hat mein Vater nachts auch gequietsche gehört, aber im Schlaf braucht man ja immer ein bisschen länger um etwas zu realisieren (er dachte dann auch es sei eine Katze oder eine Maus), wie es sich aber herrausgestellt hat war es mein Kaninchen 4. Wollte meine Mutter mal wieder das Netz austauschen weil es ein paar löcher hatte, es kam aber auch nicht dazu (der Zaun ist aber ziemlich hoch und das Netzt auch nicht sooo zerlöchert das ich NIEMALS dachte das da ein Marder hereinkommt, es ist auch noch nie vorgekommen) 5. Hat mein Bruder an dem Abend auch noch VERGESSEN das Kaninchen zu füttern.. es hat zwar mittags etwas bekommen aber es fühlt sich winfach nur Blöd an... wir haben ALLES falsch gemacht und ich ich habe solche schuldgefühle und besonders Abends muss ich immer heulen weil ich ihn so sehr vermisse und er sosososo süß war und das einfach nicht verdient hat... Habt ihr vielleicht irgendwelche Tipps was ich tun soll damit das aufhört? Ich möchte auch unbedingt 2 neue Kaninchen weil ich mir das Leben ohne einfach nicht vorstellen kann, aber meine Eltern sund nicht gerade dafür... Und ich kann auch einfach nicht schlafen weil ich immer an mein Kaninchen denken muss...

...zur Frage

O.O Kaninchen ist aus dem Freigehege ausgerissen :D

Hey,

ich habe zwei Kaninchen die in einem relativ großen Stall 3 qm + Etage, also eigentlich 4qm leben und Tagsüber einen Freilauf dabei haben (der ist ca. 10 qm groß) morgens ab 7:00 mache ich die Stalltür auf, sie können dann selber rauslaufen und Abends um 21:00 mache ich wieder zu. Im Stall selber ist aber auch genügend Platz zum rennen, den sie auch nutzen, denn sie sind meega aktiv :D

NAja auf jeden Fall sitze ich hier so am Esstisch und auf einmal läuft mein Kaninchen draußen auf der Terrasse! Wir hatten zwar eh vor sie irgendwann mal im Garten laufen zu lassen, aber weil wir sie noch nicht lange haben und unser Garten in überhaupt nicht eingezäunt ist wollten wir noch warten bis wir sie besser einschätzen können... Ich springe sofort auf und gehe raus, es war auch vollkommen unproblematisch, der kleine war total entspannt und ich habe ihn einfach wieder ins Freigehege gesetzt.

Nach ein paar Minuten habe ich auch gesehen wie er entwischen konnte! Er rennt an den Zaun, springt hoch, dass er wie ein Affe am Zaun hängt (!) :D Also die Vorderpfoten am Gitter und auch die Hinterpfoten abgestellt xD Ich dachte ich seh nicht recht, ich wusste gar nicht dass Kaninchen klettern können, und stoßt sich nach oben ab! Normalerweise habe ich auch ein Netz über dem Freigehege, aber das war in dem Moment an dieser einen Stelle nicht richtig befestigt.

Jaa und dann wieder ein bisschen später fängt er an und hebt das Freigehege an, so dass er theoretisch locker darunter durch könnte. Wenn er allerdings durchlaufen will fällt das Gehege wieder runter, weil er es ja mit dem Mund festgehalten hat. Also ich denke es war die erste Möglichkeit wie er raus ist oder? Was meinte ihr?

Und warum macht er es überhaupt? Findet er das lustig? Oder fehlt ihm was? Oder ist ihm einfach zu langweilig? Danke für eure Antworten! :D

...zur Frage

Kaninchenstall, kan das gitter am boden gefährlich sein?

gestern haben wir 3 neue kaninchen geholt, aus dem keller holten wir den großen Hasenstall, nach der kastration dürfen sie zum weibchen in das große freigehege. in dem stall ist aber ein gitter am boden, der vorbesitzer (stall gebraucht gekauft) hatte das, damit seine nicht gegraben haben.. aber ich finde das tierquälerei.. aber meine eltern wollten den dran lassen.. was meint ihr? ich füge ein foto zu.

...zur Frage

Von wieviel bis wieviel Uhr sind Marder im Winter wach?

Ich hab meine Hasen tagsüber im Garten und jetzt wurde bei unserem Nachbar ein toter Hasen aufgefunden mit Bissen am Kopf.
Und will ich eine grobe Uhrzeit wissen wo die Marder aktiv sind , dass ich meine Hasen davor einsperren kann

...zur Frage

Wie kann ich meine Meerschweinchen vor Mardern schützen

Hallo Wir haben einen Marder der schon oft an unseren autos geknappert hat Jetzt hab ich meerschweinchen und möchte sie auch nachts draussen in ihrem Käfig lassen leider sind dort auch ein paar seiten mit Gitterstäben. Der Marder hat in einer Lebend falle auch schon die Gitter auf gebrochen jetzt hab ich angst dass er die Gittterstäbe am Käfig auch aufbricht. Ich dachte ich kann irgendwas vor die Gitterstäbe tun Vielleicht ein Holz oder eine Planne über die Nacht und es dann am Morgen weg tun. Ich quartiere meine Meerschweinchen immer in das Freigehege um. Könnt ihr mir helfen??????????? Was soll ich über die Gitterstäbe tun?????

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?