Gehen Marder auch in einen Kaninchenbau?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich denke schon das ein Marder da reingeht wenn er mit bekommt das da unten Hasen sitzen. Und auf die sicherheit des Geheges würde ich auch nicht wetten. der marder könnte sich durchgrabe oder das gitter, holz oder was auch immer kaputt machen... die finden immer einen weg in den Stall, dadurch habe ich schon viele Hasen verloren:( ich hoffe ich hab dir keine angst gemacht ;D

Ja gehen sie. Wenn der Bau deiner Kaninchen aber nicht einen 2. Ausgang hat kommt er ja auch nur durch den Eingang im Gehege rein und die gefahr ist genau so groß als hätten sie den Bau nicht.

Hey,

Klar, macht der Marder das. Ein Marder passt überall durch, wo auch ein Hühnerei durch passt.

Was heißt den normalerweise? Ist dein Gehege rundherum mit Volierendraht gesichert, auch unten und oben?

Sie brauchen auch nachts mindestens 4m² Platz, ein normaler Stall reicht da ja nicht, wenn du so einen meinst.

Wenn das Gehege sicher ist, kannst du sie ja dort lassen.

Guck auch hier: http://www.diebrain.de/k-draussen.html

Liebe Grüße, Flupp

Natürlich, der beißt die Drähte durch, oder drückt sich sonst wie rein, und dann sitzen deine Kaninchen in der Falle!!

Lass sie lieber rein und stell ihnen drinen Häusschen und Tunnel und Buddelskisten hin.

Gibt auch sicheren Draht. ^^

0
@Flupp66

den haben nur leider die wenigstens, da er teuer ist und man ihn nicht gut in Formbringen kann. Sprich mann muss mehr kaufen was treuer wird. :/

0
@maikatze98

Tja dann darf man keine Außenhaltung betreiben. Kaninchentierarzt kann auch sehr viel teuer werden als der Draht.

Von daher... ^^ sollte man sich dann eh überlegen, überhaupt Kaninchen zu halten.

Kenne aber viele mit Volierendraht. ;-))

0

ja, pass lieber auf ^^

du must halt schauen das er nicht in das geheg rienkommt

Was möchtest Du wissen?