Gehaltsvorstellung Ausbildung? :)

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo lionhearted,

das ist eine Frage, die auch Berufserfahrenen oft Kopfzerbrechen bereitet. Als professioneller Bewerbungscoach empfehle ich Dir, Deine Gehaltsvorstellungen (falls Du überhaupt welche hast) im Anschreiben nicht anzugeben. Dies ist ein Thema für das Vorstellungsgespräch. Und auch dort ist es als das zu behandeln, was es ist: ein taktisches Spiel. Grundsätzlich gilt, wer sich zuerst auf einen konkreten Wert festlegt, verliert. In Deinem konkreten Fall heißt das: Wenn Du einen Wert nennst, der unter dem üblichen liegt, freuen sie sich, dass sie Geld sparen können. Wenn Du einen Wert nennst, der über dem üblichen liegt, werden sie Dich auf den üblichen Wert hinweisen, und Du wirst dem wahrscheinlich nichts entgegensetzen können. Also: falls Du zum Vorstellungsgespräch eingeladen wirst, informiere Dich über branchenübliche Gehälter, lege Dich aber im Gespräch nach Möglichkeit nicht fest, sondern stelle Du die Frage nach dem Gehalt.

Eigentlich sind die Ausbildungsgehälter in Deutschland über den Tarifvertrag fest vorgegeben. Daran müssen sich AFAIK auch Betriebe dran halten, wenn bei einem normalen Angestelltenverhältnis keine Tarifbindung bestehen würde.

Die Frage ist wie du deinen eigenen Wert einschätzt. Deine Teamfähigkeit, Lernbereitschaft, etc.

Wenn du der Meinung bist, diese seien überdurchschnittlich, dann solltest du auch eine überdurchschnittliche Vergütung fordern. Das wird andererseits allerdings auch dazu führen, dass man gewisse Erwartungen an deine Leistungen stellt.

Was tun wenn bei Bewerbung für eine Ausbildung nach der Gehaltsvorstellung gefragt wird?

Hallo, ich möchte mich bei Esprit für einen Ausbildungsplatz als Gestalterin für visuelles Marketing bewerben. Dort wird in dem online Bewerbunsformular nach meiner Gehaltsvorstellung gefragt. Ich frage mich nun was ich dort angeben soll, denn meine Summe die ich eingeben soll, muss laut diesem Formulares mindestens 5 Ziffern enthalten, was bedeutet dass man nichts unter 10.000 angeben kann. Wenn man aber den durchschnittlichen monatlichen Gehalt des ersten Ausbildungsjahres ( 600 euro) mal 12 rechnet kommt man nur auf 8.400, was ja weit unter 10.000 liegt. Ich verstehe deren Frage nach meiner Gehaltsvorstellung nun nicht wirklich, da der Gehalt von Unternehmen zu Unternehmen stark variieren kann! Noch dazu kommt dass in jedem Ausbildungsjahr die Bezahlung ja anders ist. Kann mir vielleicht jemand weiter helfen?

Liebe Grüße

...zur Frage

3. Lehrjahr Bewerbungsschreiben? könnt ihr drüberschauen?

hi leute, bin momentan im 2ten lehrjahr bei aldi und leider kann ich nicht mein drittes lehrjahr in meiner Regionalgesellschaft absolvieren daher möchte ich mich bewerben könntet ihr drüberschauen und mir tipps geben wäre echt nett. p.s wie sollte ich es umformulieren wenn ich mih bei aldi bewerben will aber in einer anderen regionalgesellschaft???? xxxxxxx Postfach xxx 61xxxx blabla Bewerbung um einen Ausbildungsplatz als Kaufmann im Einzelhandel (3.Lehrjahr) Sehr geehrter Herr mustermann, auf Anfrage in Ihrem Unternehmen „Lidl“ in xxxx, habe ich mitbekommen das Sie motivierte Auszubildende für das dritte Lehrjahr weiterbilden und einstellen. Hiermit möchte ich mich auf ein weiterführenden Ausbildungsplatz zum Kaufmann im Einzelhandel in Ihrem Unternehmen bewerben. Zurzeit absolviere ich eine Ausbildung als Verkäufer beim Unternehmen Aldi Süd in xxxxx, die ich bis zum 02.08.2015 erfolgreich abschließen werde. Auf der Suche nach einer passenden Stelle hat Ihr Unternehmen mein Interesse geweckt und da ich sehr gerne Kunde bei Lidl bin, möchte ich liebend gerne mein Drittes Lehrjahr in Ihrem Hause abschließen. Ich bin leistungsbereit, zuverlässig und flexibel einsetzbar. Da ich den Führerschein der Klasse B besitze, bin ich nicht an die Filiale in xxxxx gebunden sondern könnte auch in einer der umliegenden Filialen mein Drittes Lehrjahr absolvieren. Mein Organisationsvermögen, mein Fleiß und meine Fähigkeiten mich problemlos in ein Team zu integrieren, werden sicherlich von nutzen sein. Da der Umgang mit Kunden und die Arbeit mir sehr viel Freude bereitet, würde ich mich über ein Vorstellungsgespräch sehr freuen. Mit freundlichen Grüßen

...zur Frage

Gehaltswunsch akzeptiert?

Hey Leute , wenn man sich bei einem Unternehmen bewirbt und in den Bewerbungsunterlagen , die geforderte Gehaltsvorstellung mitteilt, ist der Gehaltswunsch akzeptiert wenn man zum Vorstellungsgespräch eingeladen wird, oder wird das Gehalt trotzdem noch mal verhandelt????

Danke schon mal

...zur Frage

Gehaltswunsch korrigieren?

Hey Leute,

ich hab was ziemlich blödes gemacht und könnt mich Ohrfeigen...

1.ich hab mich auf eine Stelle beworben 2. die geforderte Gehaltsvorstellung mit reingeschrieben der FEHLER. ich hab mich vorher nicht richtig informiert scheinbar und mich ziemlich günstig angepriesen. Also das Durchschnittsgehalt in diesem Beruf liegt viel höher als die Gehaltsvorstellung die ich reingeschrieben habe. Ich hab Freitag das Vorstellungsgespräch und wollt wissen ob ich da noch irgendwie mehr rausholen kann, als ich reingeschrieben habe ? :/

...zur Frage

Bewerbung Gehaltsvorstellung: 13+14 Gehalt in Summe mit einrechnen?

Wenn man den Gehaltswunsch in der Bewerbung angeben MUSS, und man z.B. schreibt "Mein Gehaltswunsch liegt bei xy EUR brutto pro Jahr" ....rechnet man dabei auch das 13-14 Gehalt dazu? Oder nur das Monatsgehalt x 12, ohne Urlaubsgeld dazugerechnet??

Also z.B. wenn ich pro Monat 1600 brutto verlangen möchte... gebe ich dann 19200 an...oder 22400 ??? (also 13+14 gehalt dazu gerechnet)

...zur Frage

Vorstellungsgespräch nach Gehalt fragen?

Ist es bei einem Vorstellungsgespräch für eine Lehrstelle in Ordnung wenn man fragt wie hoch das Gehalt in der Ausbildung ist?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?