Gegenteil von Magersucht?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

ich glaube, das hat einfach was mit der selbstwahrnehmung zu tun... wenn du dich gut fühlst, siehst du dich wahrscheinlich dünner bzw. attraktiver... hör lieber auf dein gefühl als auf die waage..

Ich denke mal, das geht in Richtung Depressionen,Schizophrenie

Es wäre schon am ehesten Adipositas, deine Selbstwahrnehmung trügt dich natürlich damit du dein Gewicht rechtfertigen kannst und kein schlechtes Gewissen haben musst. Es hängt natürlich immer davon ab wieviel du wiegst, ansonsten wäre es eine Fettsucht leichteren Grades, wenn man schon unbedingt dem Kind einen Namen geben will.

Was möchtest Du wissen?