Gefühlschaos, Probleme mit Ex?

2 Antworten

Guten Morgen canhavedreams,

nach der Trennung hast Du bemerkt, dass Du ihn doch noch liebst und ihm das auch gesagt und gezeigt. Er hat aber leider nicht so reagiert, wie das jemand macht, wenn noch Gefühle da sind.

Er hat Dir klar und deutlich gesagt, dass er die Trennung als die beste Lösung ansieht.

Du musst einfach akzeptieren, dass es vorbei ist. So schwer es Dir fällt. Es ändert nichts, wenn Du ihn "bedrängst", Du machtst Dich selber nur "klein".

Natürlich war er mit Dir auch glücklich - wie Deine Freunde ja auch gesagt haben- aber die Betonung liegt auf "war". Egal, was er für ein Vertrauen in Dich hatte, es ist jetzt nicht mehr da.

Ihr habt Euch getrennt und dies sicherlich nicht ohne Gründe. Für ihn war es die beste Entscheidung , für Dich nicht- das ändert aber nichts.

Willst Du tatsächlich einen Mann zurück, der gleich andere Freundinnen hat und zwischendrin auch mal Sex mit Dir, weils grade passt?

Hab Deinen Stolz und vor allem beende jeden Kontakt mit ihm. Dorf-Freunde triff an einem anderen Tag- wo er nicht dabei ist.

Der schönen Zeit nachzutrauern ist verständlich, aber nachdem er es ja doch ganz schön "krachen" lässt, was andere Frauen betrifft, sollte dies doch bald eine Ende haben. Er zeigt Dir doch auch ganz deutlich, dass er keine Beziehung mehr mit Dir möchte, da er ja auch schon andere Freundinnen hatte. Das sollte doch eigentlich genügen.

Liebe Grüsse - ich wünsch Dir nur das Allerbeste!

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Liebe verzeiht nicht alles!

Du hättest dich damals nicht entscheiden sollen, dich auch zu trennen, sondern von Anfang an kämpfen müssen. Jetzt ist es zu spät.

Was möchtest Du wissen?