Gedanken unbewusst aussprechen

3 Antworten

Das passier meist wenn man zu lange geschwiegen hat, dann kommt spontan eine wenig verpackte Ehrlichkeit heraus.Überleg mal ob du früher schon signalisieren könntest, wenn dich etwas stört. Gewöhne dir an erst tief und lange auszuatmen, bevor du sprichst, so bekommst du einen Moment zum denken. Sehr wahrscheinlich ist auch, dass dich jemand ganz fein aber gezielt provoziert hat. Es gibt viele Bücher zum Selbstbehauptungstraining, geh einmal in eine grosse Buchhandlung, da findest du sicher etwas was zu dir passt.

es könnte auch das tourettesyndrom bei dir sein. denen geht es oft genauso, sie sprrechen die Dinge aus , ohne nachzudenken. Dagegen gibt es aber Hilfe durch eine gute Therapie.

da du deine meinung sagst,eckst du bestimmt oft an. aber so weißt du auch immer wer zu dir steht und wer nicht. ehrlich zu sein ist doch nichts schlechtes. hab doch den mut es weiter so zu halten. Lg

Durch negative Gedanken/Aussprachen Dinge heraufbeschwören?

Hallo zusammen,

ich habe zur Zeit das Problem, dass ich allmählich denke, ich kann mit meinen Befürchtungen Dinge so zu sagen heraufbeschwören.

Es war die letzten Wochen vermehrt so, dass wenn ich eine Befürchtung oder Angst ausspreche, diese eintritt.

Auch mein Umfeld merkt das schon.

Neulich erst im Urlaub. Ich hab immer mega Angst dass mein Koffer nicht ankommt. Dann wurde die Maschine gewechselt und ich sag noch:

Das geht nicht gut, ich wette die Koffer werden falsch verladen.

Was passiert? Der ganze Flieger hat sein Koffer nur meiner wurde nicht verladen.

Und das extreme: Ich hatte vor meinem Urlaub mit einem Kollegen das Thema Koffer verlieren. Ich:  Wenn mir das passieren würde, wäre schrecklich.

Und nachdem ich es ausgesprochen hatte, bekam ich einen Stich und mir wurde ganz komisch. Als ob mir jemand gesagt hätte, das passiert nun weil du darüber gesprochen hast.

Ich habe den Gedanken dann verdrängt und er kam mir dann, als die Sache so eingetroffen ist.

Ich hab gesagt, hoffentlich klaut keiner mein Handy.. Mein Handy wurde geklaut.

Klar, das können alles Zufälle sein.

Aber jeder kennt einen menschen der sagt „spreche es nicht aus, dann passiert es“ oder „erst neulich hab ich das gesagt, und schon passiert es“.

Ob das bei allen Menschen nur Zufälle sind?

Glaubt ihr, man kann durch negative Gedanken oder Aussprachen etwas herauf beschwören?

Die Bibel sagt ja auch, man soll nicht laut beten. Weil etwas mithören könnte.

Also ich war schon immer so, dass ich eher nichts sage und mich hüte.

Habt ihr auch solche Erfahrungen?

Was glaubt ihr, steckt dahinter? Es gibt ja bestimmt 1000 Beispiele wenn es Leuten schon so ging.

Danke Mal an alle

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?