Gebrauchtwagen: Lüftung defekt, was kann's sein? / Gewährleistung

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das Problem ist bei Ford bekannt. Dein Gebläsevorwiderstand ist platt, darauf weißt hin das die Lüftung nur auf Stufe 4 läuft. Ein Austausch kostet um die 50€, wenn man es selber kann dann ist es möglich das benötigte Teil im Internet für 28€ zu bestellen. Beim Einbau wirds für Laien aber schwierig weil unter Umständen gelötet werden muss und das Handschuhfach muss raus. Sprich mit dem Händler, vielleicht ist er ja kulant.

Hier nochmal ein Tip wie du den Vorwiderstand findest: Schau in den Beifahrerfußraum, die schwarzen Lüftungskanäle müsstest du sehen. Dort befindet sich ein Teil am Lüftungskanal, etwa so groß wie eine Zigarettenschachtel, dort gehen 4 oder 5 Kabel rein, es ist aus hellem Kunststoff und mit nur einer Schraube am Kanal befestigt. Das ist der Vorwiderstand, er sollte wenn du erstmal dran kommst, sehr leicht raus gehen.Tips zum Wechseln findest du bei www.ford-forum.de

0
@Bujan

Habs nun selbst repariert. Wiederstand günstig erstanden, altes Teil raus, neues rein und alles läuft wieder wie geschmiert. Genau wie beschrieben und viel einfacher als gedacht. Danke!

0
@edd86

Das freut mich das ich helfen konnte :-) Hoffe dein Ford wird nicht so eine Großbaustelle wie meiner :-(

0

Problemdiagnose Vorwiderstand sollte passen- hätte ich auch getippt.

Mit der Gewährleistung solltest du aber den Fall für dich kostenlos bei dem Händler beheben lassen können. Auch bei Gebrauchtwaren gilt für Unternehmer die Gewährleistung von 1 Jahr.

Falls er dem nicht beikommt, solltest du ihn freundlicher weise darauf hinweisen.

Ein verkauf an Privatpersonen ohne Gewährleistung ist in Deutschland unzulässig. dann würde ich sofort einen Anwalt einschalten. Bei vorliegendem kaufvertrag hättest du beste Chancen zu gewinnen.

Der Fragesteller hat doch schon selbst darauf hingewiesen, dass die Gewährleistung nur für Mängel aufkommt, die beim Gefahrenübergang schon vorhanden waren.

Hier also sehr wahrscheinlich kein Fall der Gewährleistung.

0
@Ruedi

Eine Gewährleistung wird aber für das ganze Fahrzeug übernommen und der Fragesteller formulierte diese Aussage sehr wage. Es kann also vermutet werden, dass er sich hinsichtlich der Einstufung des Mangels nicht sicher war. Dementsprechend viel meine Bewertung aus.

0
@srami

Was für eine Einstufung des Mangels? Mangel ist Mangel. Entspricht das Auto nicht dem, was der Käufer erwarten konnte und durfte, ist es mangelhaft. Die Frage ist, wann der Defekt aber auftrat und ob er bereits im Zeitpunkt des Gefahrenübergangs bestand.

Es wurde explizit geschrieben, dass die Lüftung nachträglich ausgefallen ist, nicht dass sie bereits von Anfang an defekt war. Ergo: Kein Anspruch aus Gewährleistungsrechten. Da beißt die Maus keinen Faden ab.

Die gesetzliche Gewährleistung - und um nichts Anderes geht es hier - greift nicht bei Mängeln, die Abnutzungserscheinungen darstellen. Das tut nur eine (Haltbarkeits-) Garantie, sofern eine solche überhaupt gegeben wird.

0

Dir helfen in dem Fall die Regeln zum Verbraucherkauf, nach denen die Beweislastumkehr bei Mängeln innerhalb der ersten 6 Monate gilt, sprich: es wird vermutet dass der Mangel schon vorlag und der Verkäufer muss nachweisen, dass der Mangel erst nach Übergabe entstanden ist.

http://dejure.org/gesetze/BGB/476.html

Wie das technisch mit so einer Lüftung aussieht, weiß ich allerdings nicht. Mir persönlich erscheint es jedenfalls nicht sonderlich wahrscheinlich, dass die Lüftung schon vorher defekt war und jetzt plötzlich gar nicht mehr geht ... ;-)

Der Verkaufer muß nur Mängel beseitigen die beim Kauf schon vorhanden waren. Es ist der Stufenschalter oder der Regler (elektronisch oder Widerstände) defekt. Vielleicht ist er kulant und repariert das.

Unbedingt mit den Händler sprechen. Vielleicht einigt ihr euch ja auch die Mitte oder so. Dann ist es für beide Seiten nicht so teuer.

Was möchtest Du wissen?