Geblitzt mit Firmenwagen

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

natürlich sollte er es sofort sagen.

gekündigt wird ihm nciht, aber die firma kann dann ihn als fahrer angeben und er bekomt da sknöllchen nahc hause.

Was soll die Frage? Wenn der Anhörungsbogen in die Firma kommt, wird sowieso gefragt, wer das Auto gefahren hatte. Und möglicherweise ist der Fahrer auf den Foto auch zu erkennen. Dann kommt die Sache sowieso raus. Also: Sofort Bescheid sagen ist das Beste!

Das allein ist sicher kein Kündigungsgrund, er soll sich bei der Chefin selber melden und die Busse bezahlen. Es gibt auch Betriebe, die solche Bagatellen auch übernehmen, wenn es nicht häufig vorkommt.

Was möchtest Du wissen?