Gastherme hat zuviel Druck

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Auf jeden Fall muss der Heizungsfachmann sofort kommen. Habt ihr keine Notrufnummer, falls der Hausmeister unerreichbar ist, am Schwarzen Brett? Du musst den Heizungsdienst auch nicht bezahlen. Die Therme ist Mietsache und deshalb hat der Vermieter für die Instandsetzungskosten aufzukommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von critter
14.02.2013, 19:54

Danke für das Sternchen! :-)

0

Im Allgemeinen würde ich sagen, und das ist glatt eine Behauptung, dass Heizungsnotdienst aus bestimmten Gründen erfunden wurde. Aber das hilft dir nicht. Für mich klingt das ganze nach einer Verstopfung, obwohl ich kein Fachmann bin. So ohne Aufbaukenntnisse kannst du erstmal nichts machen. Was du tun könntest wäre nach dem Aufbauschema im Internet schauen, das Ding abmontieren, dich dabei filmen, damit du es Notfalls wieder zusammenkriegst und selber nachschauen. Was zwar ziemlich gefährlich werden kann, wenn da noch Gas drinne ist, und man am besten so etwas Profis machen lassen sollte, aber wenn an ein helles Köpchen hat sollte man das hin kriegen. Aber das mit der Lebensgefahr ist eigentlich schon ernst gemeint, wenn du also Handwerklich nicht begabt bist solltest du die finger von lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von loewensteinn
26.10.2012, 00:58

ja also da dran schrauben werd ich nicht, da bekomm ich schon beim Gedanken Panik^^

meinst du es reicht dann einfach sie erstmal aus zu lassen, und mehr passiert da nicht ? der Druck geht doch wieder zurück oder ?

0
Kommentar von zorngickel
27.10.2012, 00:03

@geheimnissvoll1 Wenn Du schon keine Ahnung hast, warum glaubst Du denn anderen gute Ratschläge geben zu müssen? Das gilt im Prinzip für die meisten Antworter hier. Wer keine Ahnung hat, einfach nur die Schnauze halten, dann geht auch nicht so viel in die Hose und die Fragesteller werden nicht noch mehr als notwendig verunsichert.

0

Es ist mit ziemlicher Sicherheit das Ausdehnungsgefäß defekt, oder einfach nur der Vordruck zu niedrig. Das muss ein Fachmann reparieren. Es bleibt dir nichts anderes übrig als selbst einen Handwerker zu bestellen, oder dem Vermieter eine Frist für die Reparatur zu setzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf jeden Fall solltest du so schnell wie geht mit deinem Vermieter reden. Vielleicht vorher noch in deinem Mietvertrag lesen unter Nebenkosten und in die letzte Jahresendabrechnung schauen, wie dies alles bei euch gehandhabt wird. Wenn du die Wartung der Gastherme wirklich selber bezahlen musst, frage deinen Vermieter ob es auf deine Nebenkosten verteilt werden kann oder du es in Raten abzahlen darfst. Alternative: 2 Decken und Ölradiator (Heizung auf Rollen) kaufen, da brauchst du keine Angst haben, das dir der um die Ohren fliegt. Kostet natürlich Strom.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist der Wasserdruck zu hoch?

Da ist ein Bereich auf der Skala markiert, in dem sich die Nadel befinden sollte.

Wenn der Druck zu niedrig ist, öffnet man vorübergehend den Zufaufhahn.

Wenn du die Heizung einschaltset, wird das Wasser erwärmt und der Druck steigt. Wenn er zu hoch wird, öffnet ein Ventil und das Wasser tropft aus einem offenen Rohr.

Ist also normal, bis auf den zu hohen Druck. Ist der Zuflusshahn abgestellt?


Bei einer Therme wird nur deine Wohnung mit Warmwaser bzw. Heizung versorgt. die jährliche Wartung bezahlst du selber. Bei einer Zentralheizung im Keller bezahlt der Vermieter die Wartungskosten und holt sich das Geld ùber die Nebenkosten wieder.


P.S.

Du kannst die Heizkörper entlüften, dann sinkt der Wasserdruck. ( dazu benötigst du einen kleinen Schlüssel)

Die Ursache ist damit aber nicht behoben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
  1. Wenn Deine Heizung 3 bar anzeigt - ist dann der Zeiger im roten Bereich?
  2. Werden denn die Heizkörper warm (Ventile auf 5 stellen)?
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?