Gasprüfung bei Wohnwagen - Pflicht oder freiwillig

12 Antworten

Um die TÜV-Prüfplakette zu bekommen ist die Gasprüfung beim Wohnwagen keine Pflicht, da der Wohnwagen nach StVO geprüft wird. Er könnte also auch ein ganz normaler Anhänger sein.

Es wird ein geringer Mangel eingetragen, aber die TÜV-Plakette bekommst du. Steht auch hier: http://www.campen.de/threads/77874-gaspruefung-pflicht-ja-oder-nein

Zu deiner eigenen Sicherheit solltest du natürlich eine Gasprüfung vornehmen lassen, das kannst du auch bei einer Fachwerkstatt durchführen lassen und dann dem TÜV den Prüfbericht vorlegen.

es giebt campingplatzbesitzer die dies als pflicht machen,ansonsten die feststehende ww.hat jeder selbst zu entscheiden ob er alle zwei jahre g.prünug machen läßt,wenn nicht, und der ww.ist vers. verliert er den vers.schutz bei schäden durch gasanlagen,alles andere stimmt nicht

war nicht vers. - (Urlaub, Ferien, TÜV)

Es ist Pflicht! Was aber bei WW die Besonderheit ist, das der Fahrzeug TüV mit der Gasprüfung nichts zu tun hat. Also wenn du deine Gasanlage außer Betrieb setzt, brauchst du um dich im Straßenverkehr zu bewegen diese Prüfung nicht. Aber sobald du die Gasanlage in Betrieb nimmst ist diese zwingend erforderlich.

Was möchtest Du wissen?