Garagenstellplatz mieten - Pflicht?

11 Antworten

Der vermieter kann die Wohnung so vermieten ,Das Du den Garagenplatz mit mieten mußt,Freie Gestaltung ,aber 15 Euro für den Pltz ist spottbillig,Da würde ich mein Auto nicht für auf der Straße stehen lassen.Wenn Du den Garagenplatz hast wird Die Autoversicherung meisten billiger,beim Vertreter melden

Du kannst ja den Stellplatz weiter vermieten. Vielleicht braucht ja ein anderer Mieter noch einen.

Kann und darf er. Vermiete ihn weiter. Für 15 Euro monatlich ist das aber supergünstig. Wenn Du Besuch bekommst, hat dieser auch immer einen Parkplatz.

Kann mir mein Vermieter vorschreiben was ich in der Garage lagere?

Hallo Leute, Ich habe zu meiner Wohnung eine Hälfte der zum Haus gehörenden Doppelgarage gemietet, die auch extra kostet!!!!!!! Nun ist mein Freund bei mir eingezogen und wir haben einen Teil seiner Sachen dort gelagert. Es sind größtenteils Kisten und so gut wie keine Möbel. Es ist alles ordentlich auf meiner Seite der Garage hingestellt und gestapelt, sodass meine Nachbarn ihre Hälfte ohne Einschränkungen benutzen können. Dazu muss ich sagen, dass ich weder einen Kellerraum noch einen Dachboden oder sonstige möglichkeiten habe um etwas zu Lagern. Jetzt macht mein Vermieter stress, weil er nicht will das ich die Garage als Lager oder ähnliches nutze. Kann er das so einfach vorschreiben oder verbieten? Immerhin zahle ich dafür ja Miete und habe sonst keine Alternative.

...zur Frage

Geschäftspartner aus Mietvertrag? Geld nachträglich verlangbar?

Hallo.. Ich hab mal ne Frage: Eine Bekannte hat mit nem guten Freund eine GBR gegründet.. Nach ein paar Jahren des Geschäfts, gabs da ein wenig Streit und die Bekannte ist aus dem Verhältnis ausgetreten .. bzw hat gekündigt... Jetzt fängt die dämliche Kuh an zu klagen .. Sie will noch Geld haben, welches ihr angeblich zustehen würde.. Nun fiel meinem Kumpel auf, dass sie sich damals auch gar nicht aus dem Mietvertrag und der Versicherung hat rausschreiben lassen.... Könnte er rein theoretisch diesen Sachverhalt mit einbeziehen? Denn eigentlich wäre es doch ihre Pflicht gewesen, das Mietverhältnis zu ändern. und immerhin hat mein Kumpel fast ein Jahr die MIete gezahlt usw... So würde sich die Summe, die sie verlangt schon fast in Luft auflösen :) ... und ehrlich gesagt, hat sie keinen Penny verdient :)

ein Danke im Voraus für jede Hilfe

...zur Frage

Linde tropft Auto voll, wieder entfernbar?

Hallo, leider muss mein Auto unter eine Linde parken (nur Linden an der Strasse) und wo Psrkplätze sind. Nun klebt das Auto wirklich extrem , wenn man dort parkt. Ich habe tausende klebrige Transparente Punkte an ganzen Auto verteilt. Ich hatte ihn letzte Woche gewaschen (Ist vor 1 Jahr Keramikversiegelt worden). Und habe einen Derailer mit Canuaba Wachs Anteil aufgetragen nach dem Waschen. Ich stehe jetzt 2 Tage unter den Baum und alles ist zugeklebt. Glaubt ihr man kann das noch entfernen nur durch Waschen? Kann nicht jede Woche mein Auto waschen :D wenn ich ihn Wäsche dann mit Hochdruckrriniger und den Shampoo: Pacific Blue Wash&Wax.

...zur Frage

Mindestmietdauer von 5 jahren zulässig?

Hallo,

In unserem Mietvertrag steht es so:

Unbefristetes Mietverhältnis:Das Mietverhältnis beginnt am 1.6.2017 und läuft auf unbestimmte Zeit. Mindestens jedoch für 5 Jahre.

Da mein Mann seine Arbeit verloren hat, können wir uns die Miete nicht mehr leisten. Unsere Vermieter lassen uns jedoch nicht raus.

Soweit ich weiß, kann man eine Wohnung nur mit max 4 jahren mieten.

Ist es möglich, zu kündigen ?

...zur Frage

Ist eine Mieterprovision bei der Anmietung eines Stellplatzes zulässig?

Ich ziehe ich Kürze um und möchte mir einen Tiefgaragenstellplatz mieten, da meine neue Bleibe keinen Parkplatz beinhaltet. Der Makler, über den ich via Internet den Stellplatz gefunden habe, verlangt allerdings eine Provision von zwei Monatsmieten für das Anmieten des Parkplatzes. Ist dies zulässig? Gibt es einen Unterschied bei der Anmietung von Wohnraum und Parkplätzen? Kann ich einfach die entsprechende Provision einfach nicht bezahlen? Vielen lieben Dank!

...zur Frage

GEZ-Wohnung mieten und trotzdem nur bei den Eltern gemeldet sein?

Ich habe im Studentenwohnheim ein Zimmer gemietet, vorher wohnte ich bei meinem Freund, der für die Wohnung GEZ gezahlt hat. Jetzt müsste ich selbst GEZ zahlen. Was passiert, wenn ich meinen Wohnsitz einfach wieder bei meinen Eltern melde? Diese zahlen für ihre Wohnung ja GEZ und ich könnte die Beitragsnummer auch für mich angeben. Ist es zulässig, dass ich eine Wohnung miete und mich in dieser Stadt gar nicht melde?
Mir ist schon klar, dass man für jede Wohnung GEZ zahlen muss, aber die GEZ prüft ja nur wo man gemeldet ist und nicht wo man überall einen Mietvertrag abgeschlossen hat.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?