Garagenmiete kürzen?

10 Antworten

Keiner der Punkte rechtfertigt eine Mietkürzung.

Dein Garagentor wurde repariert. Die Zettelchen an deiner Tür sind eine nachvollziehbare Bitte darum, die Garagen nicht für Diebstähle attraktiv zu machen. Die Hofeinfahrt war schon beim Einzug so schmal und das Parken durch fremde Fahrzeuge an der Straße ist ebenfalls kein Grund. Das Parkverbot im Hof ist nicht niedergeschrieben. Die Nichteinhaltung wäre aber auch kein Mangel an der Garage.

Du wirst dich wohl selbst durchsetzen müssen. Wie wäre es mit Zettelchen?

"Das Parkverbot im Hof ist nicht niedergeschrieben."

Parken ist im Hof nur erlaubt, wenn es dazu eine vertragliche Vereinbarung gibt. Keine Vereinbarung zwischen Eigentümer und Parkendem >> Parkverbot für den unberechtigten Nutzer. So wird ein Schuh daraus.

 

 

ein Mietvertrag das

0

Deiner Misere ist schwierig abzuhelfen. Der Vermieter kann die Zufahrt zum Grundstück nicht freihalten, Falschparker hat er nicht hingeschickt. Der Vermieter hat nur die Pflicht die Zufahrt zur Garage im Grundstück zu gewähren. Wende dich ans Ordnungsamt der Kommune.

Das Parken im Hof ist verboten, weil der Hof nicht zur Mietsache der einzelnen Mieter gehört. Daher muss auch nichts schriftliches vorhanden sein, dass dich aufklärt.

Das Parken der Tochter der Eigentümerin der 2. Haushälfte ist dennoch erklärungsbedürftig. Ist der Hof auch zweigeteilt? Gibt es für beide Haushälften nur eine Zufahrt zum Hof? Wieviel Mieter gibt es denn in "deiner" Haushälfte? Wenn du durch die Tochter genötigt wirst deine Garage nicht befahren zu können >>> Strafanzeige oder Unterlassungsklage. Es ginge auch noch Aufforderung zur Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung.

Steht auch dein PKW in einer Doppelgarage, deren andere Hälfte zweckentfremdet als Lager genutzt wird? Hier könntest du Abhilfe verlangen. Für eine Mietminderung sehe ich zur Zeit keine Grundlage.

Es hat nur eine Hofzufahrt. Die Tochter stellt sich immer vor Garagen, welche nur als Lager dienen! Die Garagen sind kreuzundquer Vermietet! Ja ich teile mir meine Garage mit massig Holz(steht teilweise schon in meiner Hälfte)  und einem Motorrad


Danke für die Hilfe! 

0
@iouliassecret

Von Holzlagerung in einer Garage geht durch Motorrad und PKW eine erhebliche Brandgefahr aus. Landesbauordnung über Garagen nachlesen, Mangel als solchen darstellen, Abhilfe fordern unter Fristsetzung und sofort 20 € Miete mindern beginnend am Tag der nachweissicheren Mangelmeldung bis zum Tag der Mangelbeseitigung.

Auch das Zuparken der Tore Lagergaragen ist nicht statthaft. Ist der Hof geteilt??? Wenn die Tochter der 2. Eigentümerin auf der Hoffläche der 1. Eigentümerin parkt, musst du deine Vermieterin auffordern, dass dieser Mangel beseitigt wird, auch, wenn deine Garageneinfahrt nicht betroffen ist, du musst aber stets unsinnig rangieren. 

1

Darf ich dazu gedrängt werden, meine Garage zu machen zu müssen?

Das kannst Du ignorieren

Kann ich verlangen, dass die Miete dieser verfluchten Garage gesenkt wird?

nein. Denn dafür, daß andere Bewohner und Handwerker in der Einfahrt parken, kann der Vermieter ja nix.

Lösung:

Andere Bewohner darauf ansprechen, ebenso die Handwerker.

Wenn die Flügel der Garagentüren im Weg sind, dann müssen sie geschlossen werden.

0

Also ich finde schon das der Vermieter dafür was kann wenn Elektriker und Handwerker in der Hof einfahrt stehen. Schließlich wurden die ja von ihm bestellt und das Tor wurde extra geöffnet. Außerdem kam ich schon 2 mal deswegen zu spät zur Arbeit, weil ich das Würstchen im ganzen Mietshaus suchen durfte.! 

0
@iouliassecret

Sofern der Vermieter den Handwerker angewiesen hat, dort zu parken, dann weise ihn darauf hin, dies nicht mehr zu tun.

0

Anrecht von Mietern auf die Garage die zum Haus gehört?

Guten Tag,

Wir haben seit einiger Zeit das Problem, dass die Häuser auf der anderen Straßenseite zu Füchtlingsunterkunften umfunktioniert wurden. Die üblichen Probleme wie Müll/Lärm können meinem Vermieter ja erstmal egal sein, aber leider spielen seitdem auch die Kinder den ganzen Tag mitten auf der Straße mit Fahrrädern/Rollern/Fußball etc. Da sie dabei keine Rücksicht auf Eigentum dritter nehmen und auch immer wieder mit dem Fahrrad oder dem Ball auf dem Hof unseres Hauses landen haben wir seitdem das Problem, dass wir jeden Monat einen recht hohen Schaden an dem früher auf der Straße, heute deshalb schon extra auf dem Hof parkendem PKW haben. Da einmal die Woche Anzeige gegen unbekannt (und vermutlich Kind [und entsprechend auch Eltern] komplett ohne finanzielle Mittel) nichts bringt und auch nicht zielführend ist, wäre halt die Frage, ob eine dafür evtl eine Mietminderung möglich wäre.

Da aber selbst eine 50% oder gar 100% Minderung den Schaden nicht ausgleichen könnte, wäre das auch keine Lösung. ABER Zu dem Mietshaus gehören mehrere Garagen. Diese jedoch sind nicht an die Mieter das Hauses vermietet sondern an Ortsfremde/Nicht-Anwohnende Dritte. Entsprechend stellt sich nun die Frage: Haben wir als Mieter des Hauses zu dem die Garagen gehören eine Art Vorrecht auf die Garagen gegenübern Dritten die nicht im Haus wohnen? Und wenn ja unter welchen Bedingungen? Wir haben nämlich bereits vor knapp einem halben Jahr mal gefragt und wurden nur auf eine Warteliste gesetzt.

Ich hoffe ihr könnt mir helfen, LG Katschka

...zur Frage

Nachbarin parkt ständig vor meiner Garage, was tun?

Hallo liebe Community,

wir wohnen in einem 6-Parteien-Mietshaus. Zu dem Haus führt eine Einfahrt (Sackgasse), in der jede Mietpartei eine Garage hat. Am Anfang der Einfahrt sind noch 5 Parkplätze für Besucher u.ä., und auf der Straße findet man auch immer Parkplätze. Halteverbot ist bei uns nicht. Die Tochter einer Nachbarin hat gerade den Führerschein gemacht und hat jetzt ein eigenes Auto. Das Auto steht jetzt montags bis freitags von ca. 17 Uhr, wenn sie aus der Arbeit kommt, bis etwa 7 Uhr morgens so vor unserer Garage, dass wir nicht rausfahren können, weil wir zuwenig Platz zum Einschlagen in der Hofeinfahrt haben. Ich habe schon mehrmals mit dem Mädchen gesprochen, und sie meinte nur, es sei ihr doch nicht zuzumuten, auf der Straße oder den Parkplätzen zu parken, weil ihr die maximal 50 m zu weit sind! Wir brauchen das Auto zwar selten und haben auch nichts dagegen, wenn jemand zum Ausladen oder so in der Einfahrt steht, aber sowas geht uns doch zu weit.

Mit dem Vermieter haben wir schon gesprochen. Der meinte, wir könnten uns doch sicher mit den Nachbarn einigen.

Neulich sind wir übers Wochenende weggefahren. Als wir rauswollten, stand das Auto da, und bei den Nachbarn war niemand da. Im letzten Moment sind sie doch gekommen. Da meinte das Mädel, wir sollten es eben vorher bei ihr anmelden, wenn wir aus der Garage wollen. Ich dachte, ich höre nicht richtig!

Hat jemand von Euch einen praktikablen Rat für mich?

Vielen Dank!

Allmählich sind wir mit unserem Latein am Ende. Mit reden kommen wir nicht weiter. Mein Mann meinte, dann parkt er mal das Mädel so zu, dass sie nur mit viel Mühe aus der Einfahrt kommt, aber ich denke,dann eskaliert das Ganze nur noch mehr.

...zur Frage

Garagenmieter?

Wir haben eine Gemeinschaftsgarage für mehrere Wohnblöcke.Nur eine Familie nimmt immer unser Treppenhaus und unseren Aufzug zum verlassen der Garage.Alle

anderen Fremdmieter nehmen das Garagentor zum ein und herausgehen.Wir zahlen die Aufzugskosten und auch die Reinigung von allem.Was können wir tun das dies aufhört.Ansprechen der Familie hat nur freche Antwort gebracht.

...zur Frage

Darf ich mein Auto vor meiner eigenen Einfahrt zur Garage parken, wenn die Einfahrt tagsüber als Galerie/ Ausstellung benutzt wird??

Das Grundstück grenzt an einer öffentlich stark befahrenen Hauptstraße. Die Einfahrt hat eine Bordsteinsenkung. Zum überqueren der Straße gibt es 50m weiter Inseln oder 200m weiter rechts und links Ampeln. Darf ich grundsätzlich also mein Auto vor der eigenen Einfahrt zur Garage parken? Und wie ist die Rechtslage, wenn die Einfahrt tagsüber als Galerie/ Ausstellung benutzt wird?

...zur Frage

verunreinigung von mietgarage

Guten Tag, mir hat jemand eine vollgekackte Binde samt Inhalt auf die Garage verschmiert/geklebt, nun weiss ich nciht ob ich oder der Vermieter für die Säuberung zuständig ist, die Garage gehört zur Hausfront/Fassade. Es gibt keinen gültigen Mietvertrag für die Garage, nur einen Mündlichen in dem die Reinigung nicht geklärt wurde. Für Rat wäre ich dankbar. Lg

...zur Frage

unmöglich geparkt?

Bei uns vom Hof kann man nur rechts oder links auf eine sehr schmale Strasse 30 Zone gelangen. Neuerdings parkt ein Besucherauto vom Nachbarhaus so knapp nach der abgesengten Kante, das es unmöglich ist nach rechts vom Hof zu fahren. Wenn der Nachbar mehr Besuch hat wird es sogar schwierig nach links raus zu kommen. Ich habe der Dame bereits einen Zettel ans Auto gemacht! Leider ohne Erfolg.

Gibt es hier einen Mindestabstand zur Einfahrt einzuhalten?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?