Fußbodenheizung Strom

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

ich sehe 2 Möglichkeiten:

entweder der fühler des thermostates ist an der falschen stelle für die fussbodenheizung z.b. an der warmen innenwand, oder der thermostat arbeitet nicht einwandfrei...

bevor du dich mit dem vermieter in verbindung setzt, würde ich dir raten, sofern es noch weitere Mieter im haus gibt, die die gleiche heizung haben, dich mit diesen in verbindung zu setzen. vielleicht können die dir ja sagen, wie du die heizung richtig regelst...

in der regel müsstest du übrigens das kleine klick (beim Hochdrehen der temperatur) an der stelle hören wo die raumtempertur liegt... weicht die klciktemperatur von der tatsächlichen raumtemperatur ab, ist davon auszugehen, dass der thermostat defekt ist. wende dich also bitte an den vermieter...

lg, Anna

Hallo, in den meisten Fällen funktioniert die Fußbodenheizung Strom wie eine Nachtspeicher Heizung. Das heißt sie ist sehr träge und reagiert nicht sofort sondern speichert zum nächsten Tag , da Nachts der Strom günstiger ist. Wenn Du das Ding ganz aufdrehst springt meist eine Zusatzheizung an die in der Regel vor dem Fenster liegt ,ca. 40cm breiter Streifen. Dieser reagiert sofort und wird vom normal Strom gespeist. Ich hatte leider auch mal so eine Wohnung mit Stromfußbodenheizung , wenn ich morgens zur Arbeit gefahren bin war die Hütte warm (Nachtspeicher) und wenn es kurzfristig kalt wurde mußte ich immer das Ding mit der Zusatzheizung benutzen. War schweine teuer was ich in der Zeit an Strom bezahlt habe .OMG Nie wieder.

Ja, das die Heizung träge ist, habe ich auch schon bemerkt. Nur das nervige ist das ich sie, wie erwähnt immer auf den "Pfeil" stellen muss, das es überhaupt warm wird. Darunter wird es leider nicht warm, egal wie lange ich die "laufen" lasse.

Vielleicht sollte ich doch mal den Vermieter darauf ansprechen. Denn ich habe keine Lust auf mega Nachzahlungen.

0

Hallo Ludwig,

Dein Thermostat klickt wenn Du vom niedrigen in einen höheren Bereich stellst. Das Klicken ist der Schaltpunkt und bedeutet "ein".

Anderes herum (vom höheren in den tieferen Bereich) müsstest Du auch ein Klicken wahrnehmen und bedeutet "aus".

Beide Klickpunkte "ein" und "aus" liegen in der Regel ein weinig auseinander. Hysterese genannt. Sei es drum.

Bei Deinem trägen System müsstest Du (als Funktionsprüfung) folgendes feststellen können. Merke Dir den Klickpunkt nach oben - "ein", dann stelle auf 5 oder 10 und warte einen Tag (24 Stunden). Jetzt stelle wieder hoch und schaue wo der Klickpunkt "ein" auf Deiner Skala ist. Er muss jetzt niedriger sein als vor 24 Stunden. Wenn es so ist, funktioniert das Thermostat bestimmungsgemäß.

Die Einstellung der Temperatur an solchen Teilen ist eine Geduldsprobe, weil die Reaktionszeit sehr lang ist. Wenn Du zum Beispiel von "Pfeil" auf 17,5 °C stellen möchtest, hörst Du vieleicht überhaupt kein Klicken. Aber die Heizung schaltet dann z.B. bei 17 Grad wieder ein und bei 18 Grad wieder aus. Wenn Du nicht gerade daneben stehst, hörst Du es kaum.

Wichtig ist, dass Du in sehr kleinen Schritten regelst (stellst).

Gruß

Wichtig ist, dass Du in sehr kleinen Schritten regelst (stellst).

Ja, wenn der Mensch an einem Knopf dreht, dann bedient er einen Steller (siehe auch Stelltrafo). Im Sprachgebrauch allerdings sind auch Steller Regler, warum auch immer. Greift der Mensch ständig und vorteilhaft durch Stellen in einen geschlossenen Regelkreis ein, so wird er selbst zum Regelorgan.

0

fußbodenheizung geht nicht

geht um folgendes, sind im mai hier eingezogen, hier gibt es fußbodenheizung, da wir ja schon september haben, wird es auch schon manchmal kalt und hätten es sdsoch schon gerne schön warm hier drin, nur wenn wir bei uns an der wand, am thermostat drehen, wird es absolut garnicht warm, was müssen wir da tun, gibt es da iwie nen knopf, den wir drücken müssen????

...zur Frage

Wie die Thermostate und Stellantriebe eine Fußbodenheizung stromlos stellen?

Die einzelnen Heizkreise meine Fußbodenheizung werden über Stellantriebe geöffnet oder geschlossen. Diese funktionieren ja mit Strom und reagieren auf das jeweilige Thermostat im raum. Ein Stellmotor ist defekt und muss getauscht werden. Wo kann ich die Stellmotoren stromlos schalten, damit ich ihn wechseln kann. An der Heizung/Therme, wenn ich sie ausschalte? oder muss ich die Sicherung der Heizung ausschalten?

...zur Frage

Fußbodenheizung dauerhaft an?

Guten Morgen,

eine Frage an die Heiz-Experten unter euch.

Ich habe in meiner 65qm Wohnung (4 Räume inkl. Bad) in jedem Raum FBH. In jedem Raum ist diese einzeln durch einen Regler verstellbar.

In der Regel komme ich nach der Arbeit nach Hause (~ 17 Uhr) und stelle diese im Wohnzimmer von AUS auf Max. und muss dann erstmal 1 Std. warten bis diese merkbar warm ist. Abends, meist so gegen 0 Uhr, schalte ich diese dann wieder aus. Die im Badezimmer nutze ich immer nur mal zwischendurch (wegen der Warmlaufzeit).

Nun die Frage: Macht es Sinn evtl. die FBH im Wohnzimmer, Bad und Schalfzimmer konstant, auf einer mittleren Stufe, laufen zu lassen oder eher nicht?

Danke für die Antworten :-)

...zur Frage

Fußbodenheizung verbaut?

Hallo liebe Community,

wir haben neulich ein Haus gekauft und im Wohnzimmer ein Thermostat entdeckt (siehe Bild) wenn ich mich nicht täusche ist das doch für eine Fußbodenheizung oder etwa nicht? Das Problem nun das sich nix tut wenn ich diese aufdrehe. Hat dann entweder das Thermostat keine Funktion mehr oder war das Thermostat früher für etwas anderes und hängt nur noch als ''deko'' Leider weis die Vorbesitzerin das auch nicht, da dies das Haus von Ihrem Vater war...

Bitte um Hilfe

...zur Frage

Heizung heizt voll, obwohl sie aus ist. Woran liegt das?

Meine Heizung heizt auf voller Stufe obwohl sie auf * steht. Es ist warm draußen also kann es nicht der Frostschutz sein. Anbei ein paar Fotos vom Heizkörper und Thermostat. Kann ich sie irgendwie "zwingen" nicht zu heizen falls etwas größeres vorliegt. Wohne in einer Mietwohnung und der Vermieter ist übers Wochenende nicht zu erreichen und bis Montag wären das etwas viele Heizkosten.

...zur Frage

Mietminderung bei kalten Fußböden?

Hallo!

Was gilt eigentlich bei kalten Fußböden in Deutschland? Gibt es Richtwerte für Oberflächentemperaturen , die Fußböden im Winter erreichen sollten?

Sind kalte Fußboden ein Mangel? Kann man die Miete mindern? Weiß jemand, was gilt bzw. kann jemand auf Quellen verweisen?

Lg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?