Fußboden extrem kalt - Miete mindern?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Also, die heutigen Anlagen vertragen durchaus auch die Stellung 5, weil eben Außentemperaturfühler die Wassertemperatur steuern. Prüfe, ob wirklich durchgehend die Wärme abgenommen wird oder nur sporadisch. Auch die Schränke nebst Inhalt müssen ja aufgeheizt werden und auch ein Fußboden, speziell dieses Giftzeugs Laminat ist schwer warm zu bekommen. Leider werden keine Angaben zum Fußbodenbelag gemacht. Die anderen Bewohner im Haus haben aber zu heizen, so jedenfalls die gesetzlichen Vorgaben und auch viele Gerichte. Prüfe die Wärmeabrechnung der anderen Mieter und fordere ggf. den Vermieter zum Handeln auf. Viel Glück.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Lösung für Dein Problem z. B. unter folgendem Link: http://www.wellango.de/Waerme/Fusswaermer/bosotherm-Fusswaermer-3000.html?campaign=WEL/Top10/W%C3%A4rme/fussw%C3%A4rmer3000

Kostet nur 29,90 und den Strom, den die Dinger brauchen sparst Du durch Zurückdrehen der Heizung auf 21 Grad.

Nicht so billig: Andere Wohnung suchen. Am besten mit Fußbodenheizung.

Beides geht. Mietminderung geht nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TLFFan
15.10.2012, 03:30

haha sry aber: was für ein schrott :D :D solang ich hausschuhe trage ist auch alles ok, nur wenn ich sie ausziehe kriege ich kalte füße. und heizung zurückdrehen würde ich auch nicht wenn der boden 25 grad hat weil ich es halt so warm mag, nicht nur an den füßen (:

0

Beides nicht. Niemand kann von den Leuten unter dir erwarten, dass sie dir die Füße wärmen. Die Miete wirst du auch nicht kürzen können, weil du deine Wohnung ja auf 22-24 Grad heizen kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kann mein Vermieter die Mieter unter mir zwingen zu heizen (z.b. auf 20 Grad)

Nein

oder kann ich die Miete deswegen mindern?

Nur wenn Dir der VM vertraglich eine bestimmte Temperatur des Fußbodens zugesichert hat.

Was kann ich da machen?

Die warmen Puschen und Socken anbehalten oder dicken Teppichboden verlegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von schleudermaxe
15.10.2012, 13:33

Quatsch, natürlich haben die Bewohner zu heizen, so auch die Gerichte in Hamburg.

0

Das ist mit Sicherheit kein Grund eine Mietminderung vorzunehmen..denn die Wohlfühltemperatur ist nach Deinen Angaben durchaus vorhanden. Ob ein Gespräch mit dem Vermieter etwas bringt..glaube ich auch nicht. Es bleibt jedem Mieter vorbehalten..zu heizen oder es sein zu lassen!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Mietminderung ist nicht möglich. Du kannst deine Wohnung problemlos beheizen, die unter dir wohnenden Mieter kann aber niemand dazu zwingen. Das einzige, was man ihnen vorschreiben kann, ist die Heizung soweit aufzudrehen, dass die Rohre bei entsprechenden Außentemperaturen nicht einfrieren, aber nicht soviel zu heizen, damit du warme Füße bekommst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

kurz und knapp... laut Mieterhilfe e.V kannst du 30% mindern wenn du einen ständig kalten boden wegen fehlender isolierung hast... geh mal googeln da findest einiges dazu ;O)

lass das aber vorher von einem mieterschutzbund oder anwalt absegnen, man sollte nie eigenmächtig anfangen zu mindern. gerade bei sowas wie hier, du liegst erst einmal in der beweispflicht.. und kannst ja schlecht den boden aufstämmen um zu schauen wie der isoliert wurde ;O)

zudem musst du eh dem vermieter erst einmal über den mangel, wenn es denn einer ist, informieren und ihn um abhilfe bitten. beim aufsetzten des schreibens hilft dir auch der mieterbund...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Miete kannst du nicht mindern, aber ein Tipp gebe ich dir, lege Teppich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da wirst du nichts machen können, du kannst deine Nachbarn nicht zwingen zu heizen, nur weil du es gerne übertrieben warm hast. Teppiche können helfen.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein kannst du nicht das der Boden zu kalt ist steht wohl in keinem Mietvertrag

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

die miete kannst du deshalb nicht mindern, genausowenig kann man die mieter nicht zwingen, zu heizen, solange nichts einfriert

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Miete mindert man nicht einfach so. Erst reden.

Und ja, auch die Leute unter Dir müssen heizen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Maximilian112
14.10.2012, 20:55

und das sagt wer?

0
Kommentar von anitari
15.10.2012, 08:55

Und ja, auch die Leute unter Dir müssen heizen.

Quatsch

0

Was möchtest Du wissen?