Funktioniert eine automatische Handbremse auch bei voller Fahrt?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich gehe mal davon aus, Du meinst eine elektrische Feststellbremse

Ja, tut sie aber nicht voll, sondern abgestuft. d.h. wenn Du damit wirklich eine Hilfsbremung einleiten willst, mußt Du die mehrfach betätigen, ähnlich wie bei einer mechanischen, da mut Du ja auch entsprechend dran ziehen. Nur bei stehendem Auto geht sie sofort voll rein.

Jedes Auto muß Eine Betriebsbremse haben, die mindestens von einander unabhängige Bremskreise hat sowie für den Fall, daß diese beide ausgefallen sin, eine Hilfsbremsanlage, das ist i.d.R. dann die Feststellbemse.

Diese muß mindestens 16% des zul Gesamtgewichts an Bremskräften bereitstellen können. (Die Betriebsbremse 50%)

Na das war mal ne ausführliche Antwort! danke dir

0

allso wenn dein auto abs hat dürfte eigentlich nichts passieren aber besser nicht ausprobieren wenn dein ato kein abs hatt finger weg von der Handbremse während der Fahrt

Also ich weiss ja nicht wies bei der automatischen handbremse ist, aber zumindest bei der alten, so wie ich sie habe ist die handbremse einfach nur ein seilzug, der die bremsen anzieht. Und wenn die über die handbremse angezogen sind, sind die angezogen-egal ob der bremskraftevrstärker aus ist, ob keine bremsflüssigkeit im auto ist, oder ob das ABS regelt.

0

danke das hätt ich auch nicht vorgehabt:D

0

Habe das mal bei einem Passat bei 50 ausprobiert. Geht nicht :)

danke für die antwort!

0

eine elektrische handbremse funktioniert nur bei geringe geschwindigkeit, eigentlich ist sie als parkhilfe gedacht.

danke für die info!

0

Probiers einfach mal bei etwa 30km/h aus-sei aber auf alles gefasst-am besten breite, leere straße ;)

hehe mal sehen, danke für die antwort!

0

Was möchtest Du wissen?