Fundunterschlagung. Zurückgeben. Anzeige?

5 Antworten

Wenn A die Sache zurückgegeben hat, hat B keine Handhabe mehr. Vor Gericht hätte der Richter wahrscheinlich einen ähnlichen Vergleich vorgeschlagen. B hätte ja nicht einmal mehr einen Beweis als seine eigene Aussage, das A je in Besitz des Gegenstandes war.

Da hättest du natürlich recht! Vielen Dank =)

1

Sie hat doch den Gegenstand zurueckgegeben, was willst du denn nun noch fuer einen Aufstand machen, ist doch alles gut.

Wahrscheinlich drohen A gar keine Konsequenzen. Man koennte sie anzeigen, aber da wird wohl nicht viel passieren.

na das verstehe ich jetzt auch nicht, warum diese Person sich aufregt. Ich meine, es war natürlich auch kindisch von A das Gegenstand aus Empathie nicht zurückzugeben, aber die Sache hat sich doch geklärt. Da muss man nicht mehr mit einer Anzeige drohen..-.-

Vielen Dank!

0

Hallo.

Zitat: Die Unterschlagung ist ein häufiges Delikt der Alltagskriminalität. Wer eine fremde bewegliche Sache sich oder einem Dritten rechtswidrig zueignet, wird nach § 246 Abs.1 StGB wegen Unterschlagung mit Freiheitsstrafe bis zu 3 Jahren oder mit Geldstrafe bestraft, wenn die Tat nicht in anderen Vorschriften mit schwererer Strafe bedroht ist. Ist die Sache dem Täter anvertraut, so ist die Strafe Freiheitsstrafe bis zu 5 Jahren oder Geldstrafe. Der Versuch der Unterschlagung ist strafbar.

Entscheidend für die rechtliche Einordnung als Unterschlagung und das konkrete Strafmaß sind die einzelnen Tatumstände. Hierzu zählen u. a. die Höhe des Schadens, die Anzahl der Taten bzw. Tatvorwürfe, die Begehungsform aber auch die strafrechtlichen Vorbelastungen und das Tatnachverhalten. Die Einzelfallrechtsprechung zu dem Thema Unterschlagung ist äußerst umfangreich.
Quelle Zitat: http://www.strafverteidiger-lindberg.de/Rechtsanwalt-Unterschlagung-Alltagskriminalitaet-Versuch-strafbar-Schadenshoehe.html

Ich gehe davon aus, das dies zutreffend ist.

Liebe Grüße FD

Vielen Dank. den Artikel habe ich auch gefunden. Ich bin gespannt, was noch folgt. Vorbestraft oder sonst was, ist sie nicht. So dürfte die Strafe mild ausfallen. =)

0

Hilfe, auf betrüger reingefallen? Was passiert nun?

ich kenne mich leider kaum mit den Gesetzen und rechten in Deutschland aus, aber folgendes ist mir passiert.

ICH habe etwas von Person A erworben (800€ wert ) nun, ein halbes Jahr später meldet sich plötzlich Person B und möchte meinen erworben Kauf zurück haben, droht mir mit Anzeige. Jedoch habe ich zu seiner Zeit ein Kaufvertrag unterzeichnen lassen von A, in welchem drin stand „hiermit verkaufe ich (Pers.A) Gegenstand XY an Pers.B für 800€ “...

zudem habe ich nachdem ich bisschen recherchiert habe nun auch noch rausgefunden das die besagte Person A, der sohn von Person B ist, was mir bisher verschwiegen wurde .

so, nun meine Frage an euch... wird die Anzeige durchgehenoder habe ich Chancen aus dieser Sache raus zu kommen ? Wie sollte ich jetzt vorgehen ?

...zur Frage

Geld geliehen mit whatsappchat als beweis?

Hey leute.

Ich hatte ne Zeit lang mal kein Geld also habe ich meinen derzeitigen festen Freund gebeten , mir einen Gegenstand auf amazon zu bestellen. Ich habe ihm per whatsapp geschrieben, dass ich es ihm mal zurückgebe, wenn ich wieder Geld habe. Er hat mir den Gegenstand, von seinem Account aus, nach Hause geschickt. Wir haben uns jedoch irgendwann später getrennt weil er Mist gebaut hat. Nach einer halben ewigkeit schreibt er mich wieder an und droht mir mit einer Anzeige, wenn ich ihm sein Geld nicht wiedergeben möchte. Es handelt sich hierbei um 60 Euro. Nur habe ich nicht die Absicht es ihm wieder zu geben(auch wenn das jetzt assozial klingt). Ist das nicht einfach unvorsichtig von ihm gewesen? Kann er mich wirklich wegen 60 Euro anzeigen und reicht ihm der Chat als Beweis? Denn ich habe ja keinen Vertrag oder ähnliches unterschrieben und es könnte doch jeder lügen und einfach so sagen ,,jaja ich gebs dir dann wieder''. Immerhin gibt es ja auch Frauen die Männer für so etwas ausnutzen und diese nicht gleich verklagen... Bitte um Antworten :)

Lg T.

...zur Frage

Konflikt mit sexdienstleisterin hat Konsequenz?

Habe per online Portal eine tel. Nr. gefunden und Kontakt ueber WhatsApp zu einer prostituierten aufgenommen. Nach Schilderung ihrer Konditionen habe ich abgelehnt. Der Preis war mir zu hoch. In der Folge habe ich ein Gegenangebot gemacht. Nun droht sie mir mit rechtlichen Konsequenzen / Anzeige o.ä. ?! Womit kann/muss ich rechnen?

...zur Frage

Ich stecke in große schwierigkeiten!?

Hallo:( Ich habe über Ebay klein anzeigen getauscht.. Er hat die ware abgeschickt und sie ist angekommen. Ich habe sie auch abgeschickt aber sie ist nach 3 Wochen immer noch nicht angekommen. Jetzt droht er mir mit Konsequenzen :( Ich habe schon bei der post nachgefragt, die wissen nicht wo das paket jetzt ist. Wurde es vieleicht geklaut? Was nun?? :(

...zur Frage

Airsoftwaffe über 0,5 Joule und ohne F Kennzeichnung. Welche rechtlichen Konsequenzen sind zu?

Mit welchen Konsequenzen sind zu rechnen, wenn man eine Airsoftwaffe mit über 0,5 Joule ohne F im Fünfeck unwissentlich erworben hat und sie im Zoll entdeckt wurde? Eine Anzeige wurde schon eingereicht, aber die "Waffe" wurde unwissentlich ohne F erworben.

...zur Frage

Betrug welche Konsequenzen drohen mir?

Ich habe eine Frage wegen Betrug.

Ich habe mehrere Artikel für 10-15 Euro verkauft in einem Forum und als das geld eingegangen ist habe ich das konto dort abgemeldet. an verschiedene Personen..und nie abgesendet da ich sie auch nicht habe. Mit dem geld wollte ich meine Schulden begleichen bin auch in einer schuldenberatung die Personen drohen nun über Facebook mit anzeige. Wie ist der Tatbestand wenn es zu einer Anzeige kommt..? was sage ich am besten bei der Polizei? Welche Strafe droht mir?

ich bin 21 Jahre und habe ein baby..

ich bereue diese tat natürlich und weiß das es nicht in ordnung war!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?